Google streicht mit Andoid P Support für mehrere seiner Geräte

Google streicht mit Andoid P Support für mehrere seiner Geräte

Google streicht mit Andoid P Support für mehrere seiner Geräte

(Quelle: Google)
21. März 2018 - Google wird mit der kommenden Version des Android-Betriebssystems gleich mehrere Geräte aus dem eigenen Haus im Regen stehen lassen, so das erst vor wenig mehr als zwei Jahren veröffentlichte Tablet Pixel C und alle Nexus-Geräte.
Laut einem Bericht von "Appleinsider" beendet Google mit dem kommenden Release des mobilen Betriebssystems Android P den Support für mehrere Geräte aus dem eigenen Haus.

So soll etwa das 2015 auf den Markt gekommene und Ende 2017 wieder eingestellte Tablet Pixel C nicht mehr unterstützt werden. Ebenfalls auf der Liste der Geräte, die nicht mehr in den Genuss der neusten Android-Entwicklung kommen werden, sind alle Geräte der Nexus-Reihe. "Appleinsider" wertet diesen Schritt als Zeichen dafür, dass Google den Kampf um die Vorherrschaft im Tablet-Makrt aufgegeben habe, da Apple mit dem iPad zu dominant sei.

Effektiv soll Android P somit lediglich noch auf den letzten zwei Generationen von Googles Geräten, also den Pixel-Smartphones, zum Einsatz kommen. Da Google auch das Chromebook Pixel aus dem Verkehr gezogen hat, das mit ChromeOS läuft, impliziert "Appleinsider" einen möglichen Ausstieg Googles aus dem Geschäft mit Mobilgeräten für Endverbraucher. Ob dem tatsächlich so ist, wird sich wohl erst nach dem Release der neuen Android-Version zeigen. (luc)

Neuen Kommentar erfassen

Anti-Spam-Frage Was für Schuhe trug der gestiefelte Kater?
Antwort
Name
E-Mail
GOLD SPONSOREN
SPONSOREN & PARTNER