Dell EMC lanciert VxBlock 1000

Dell EMC lanciert VxBlock 1000

20. Februar 2018 - Der neue VxBlock 1000 von Dell EMC bietet im Vergleich zu Vorgängersystemen eine breitere Auswahl an Storage-Arrays und Datensicherungsfunktionen.
(Quelle: Dell EMC)
Dell EMC erweitert sein Portfolio per sofort mit dem VxBlock 1000. Das vorkonfigurierte System mit Lösungen von Dell EMC und Cisco soll den Betrieb im Rechenzentrum vereinfachen und den Platzbedarf um bis zu 60 Prozent reduzieren. Im Vergleich zu den Vorgängersystemen soll der VxBlock 1000 zudem mehr Flexibilität bringen, kann doch zwischen vier Arten von Storage-Arrays gewählt werden. Zur Auswahl stehen Dell EMC Unity, VMAX, XtremIO und Isilon. Darüber hinaus können zusätzlich zu Datensicherheitslösungen von Dell EMC und Cisco-UCS-Blade-Servern der B-Serie jetzt auch Cisco-UCS-Rack-Server der C-Serie in einem System eingesetzt werden. Des Weiteren verspricht Dell ECM einen geringeren Administrationsaufwand der physikalischen Infrastruktur sowie ein einfacheres Lifecycle-Management.

"Durch den Einsatz von konvergenten IT-Lösungen investieren Unternehmen in Technologien, die die Kosten für Rechenzentren reduzieren und die Leistung verbessern. Wir möchten innovative konvergente IT-Lösungen mit dem richtigen Mix von IT-Ressourcen und Datendiensten für anspruchsvolle Applikationen bereitstellen. Bei kontinuierlich wachsenden Workload-Anforderungen erhöht der Ressourcen-Pool die Effizienz im Rechenzentrum. Dabei setzen wir den Fokus auf die Verringerung des Verwaltungsaufwands für IT-Teams", so Sascha Meier, Field CTO bei Dell EMC Schweiz. (abr)

Neuen Kommentar erfassen

Anti-Spam-Frage Aus welcher Stadt stammten die Bremer Stadtmusikanten?
Antwort
Name
E-Mail
SPONSOREN & PARTNER