Fall Creators Update für Ungeduldige

(Quelle: Microsoft)

Fall Creators Update für Ungeduldige

(Quelle: Microsoft)
20. Oktober 2017 - Wer nicht warten will, bis Microsoft das Fall Creatores Update für Windows 10 endlich auch auf seinem Rechner bereitstellt, kann den Download auch manuell initialisieren.
In diesen Tagen hat Microsoft mit dem Roll-out des Fall Creators Update für Windows 10 begonnen, dem halbjährlich veröffentlichten grossen Feature Update. Je nachdem kann es allerdings einige Tage dauern, bis das Aktualisierungspaket über die Update-Routine von Windows 10 eingespielt wird.

Wer nicht so lange warten kann, dem stellt Microsoft Möglichkeiten zur Verfügung, um das Update direkt anzustossen. Da das Fall Creators Update allerdings tiefe Eingriffe ins System vornimmt, empfiehlt es sich, vor der Aktualisierung ein Backup der Systempartition oder wenigstens der elementaren Daten anzufertigen.

Microsoft stellt zwei Varianten zur Verfügung, um das Feature-Update einzuspielen. Auf der Microsoft-Site Download Windows 10 kann über einen Update-Now-Button eine exe-Datei mit einem Upgrade-Assistenten heruntergeladen werden, mit der sich die Aktualisierung auf das Fall Creators Update anstossen lässt.

Wer es vorzieht, die Gelegenheit zu nutzen, um das System gleich komplett neu aufzusetzen, kann sich über dieselbe Site gleich neue Installationsmedien mit integriertem Fall-Update anfertigen. Hierfür wird über den Download-tool-now-Button das Media Creation Tool heruntergeladen, über das sich das rund 8 GB grosse Installationspaket anfertigen lässt. (rd)

Neuen Kommentar erfassen

Anti-Spam-Frage Welche Farbe hatte Rotkäppchens Kappe?
Antwort
Name
E-Mail
SPONSOREN & PARTNER