Linux Mint in neuer Version erschienen - Support bis 2021

(Quelle: Linux Mint)

Linux Mint in neuer Version erschienen - Support bis 2021

(Quelle: Linux Mint)
10. Juli 2017 - Die Linux-Distribution Mint ist in einer neuen Version erschienen und unterstützt gleich vier Desktop-Varianten. Die Version 18.2 soll bis 2021 Support erhalten.
Mit Version 18.2 ist eine neue Linux-Mint-Version erschienen und steht zum Download bereit. Die neue Version unterstützt die vier Desktop-Varianten Cinnamon, MATE, KDE sowie Xfce und basiert auf Ubuntu LTS 16.04.2. Damit erhält die Distribution Langzeitunterstützung und somit Sicherheitsupdates bis mindestens 2021.

Dank überarbeitetem Update-Manager soll der Upgrade-Vorgang von den Versionen 18 und 18.1 zudem einfacher zu handhaben sein. Nutzer können ausserdem selber entscheiden, ob diese den neuen Linux-Kernel 4.10 installieren wollen. Alternativ stehen auch die Kernel-Versionen 4.6 und 4.8 zur Auswahl. Die neue Version bringt unter anderem verbesserte Bluetooth-Unterstützung sowie OBEX-Datei-Übertragungen mit sich. Zudem wird neu das Root-Konto standardmässig gesperrt. Dieses lässt sich mit dem Befehl "sudo -i" und dem Passwort freischalten. (swe)

Neuen Kommentar erfassen

Anti-Spam-Frage Wieviele Zwerge traf Schneewittchen im Wald?
Antwort
Name
E-Mail
GOLD SPONSOREN
SPONSOREN & PARTNER