UPC lanciert neue Business-Mobile-Abos inklusive EU-Roaming

UPC lanciert neue Business-Mobile-Abos inklusive EU-Roaming

(Quelle: UPC)
27. Juni 2017 - Am dem 4. Juli bietet UPC Business neue Mobile-Abos mit inkludiertem EU-Roaming. Damit können nun auch Geschäftskunden im EU-Raum zu denselben Konditionen surfen und telefonieren wie in der Schweiz.
Nachdem UPC bereits neue Abos mit inkludiertem EU-Roaming für Privat-Kunden lanciert hat, können ab dem 4. Juli nun auch Geschäftskunden aus drei neuen Business-Abos auswählen. Mit Business Mobile Free S, M oder L erhalten Selbständige und KMU im EU-Ausland dieselben Konditionen beim Datenverkehr, Telefonieren und SMS-Versand wie in der Schweiz.

"Dank unserer internationalen Vernetzung als Teil von Liberty Global können wir unseren Kunden Mobile-Abos mit einem einzigartigen Preis-Leistungsverhältnis anbieten", so Marco Quinter, Leiter UPC Business. "Die neuen Business Mobile Free Abos mit inkludiertem EU-Roaming vereinfachen die Kommunikation, steigern den Komfort und senken gleichzeitig Kosten."
(Quelle: UPC)
(Quelle: UPC)

Kunden erhalten je nach Abo 1 (S), 4 (M) oder 10 (L) GB High-Speed-Datenvolumen, welches diese im In- oder EU-Ausland nutzen können. Dazu können Nutzer in der EU und der Schweiz unlimitiert telefonieren und SMS verschicken. Der Kostenpunkt liegt dabei auf 32 (S), 42 (M) oder 62 (L) Franken im Monat. Werden die monatlich inkludierten Daten während eines Aufenthaltes in der EU aufgebraucht, erhalten Kunden automatisch per SMS einen Hinweis. Wer mehr Daten braucht, kann ein zusätzliches Roaming-Paket, beispielsweise 250 MB für 17 Franken, buchen oder über den normalen Datentarif (0.28 Franken/MB) weitersurfen. Wird das Datenvolumen in der Schweiz aufgebraucht, wird lediglich die Bandbreite eingeschränkt, ansonsten ist das Volumen nicht limitiert. (swe)

Neuen Kommentar erfassen

Anti-Spam-Frage Aus welcher Stadt stammten die Bremer Stadtmusikanten?
Antwort
Name
E-Mail
SPONSOREN & PARTNER