ICTswitzerland nimmt Einsitz im Vorstand des Schweizerischen Arbeitgeberverbands

ICTswitzerland nimmt Einsitz im Vorstand des Schweizerischen Arbeitgeberverbands

22. Juni 2017 - Der Dachverband ICTswitzerland ist neu im Vorstand des Schweizerischen Arbeitgeberverbands. Vize-Präsident und Nationalrat Franz Grüter wird die Anliegen der digitalen Wirtschaft in die arbeitgeberpolitische Debatte einbringen.
(Quelle: Swiss ICT)
ICTswitzerland nimmt Einsitz im Vorstand und Vorstandsausschuss des Schweizerischen Arbeitgeberverbands (SAV). Mit rund 210'000 Beschäftigten in allen Wirtschaftsbranchen und in der öffentlichen Verwaltung ist das ICT-Berufsfeld das sechstgrösste in der Schweiz und wird neu durch ICTswitzerland Vize-Präsident und Nationalrat Franz Grüter im Arbeitgeberverband vertreten. Dieser soll die Anliegen der digitalen Wirtschaft in die arbeitgeberpolitische Debatte einbringen.

"Die ICT-Branche ist Ursprung und Treiber für die Digitalisierung der Wirtschaft und Gesellschaft. Die Forderungen nach neuen Arbeitsmodellen, die Schnelllebigkeit und der Ruf nach Flexibilität sind für uns nicht neu. Es ist deshalb nur logisch, dass wir uns stärker einbringen müssen – im Interesse unserer Branche, aber auch um unsere Verantwortung in der arbeitsrechtlichen Debatte der Schweiz wahrzunehmen", so Grüter. Der SAV ist seit 1908 die Stimme der schweizerischen Arbeitsgeber in Wirtschaft, Politik und Öffentlichkeit. (swe)

Neuen Kommentar erfassen

Anti-Spam-Frage Wieviele Fliegen erledigte das tapfere Schneiderlein auf einen Streich?
Antwort
Name
E-Mail
SPONSOREN & PARTNER