Intel übertrumpft AMD mit 18-Kern-CPU

(Quelle: Intel)

Intel übertrumpft AMD mit 18-Kern-CPU

(Quelle: Intel)
31. Mai 2017 - Intel zeigt auf der Computex in Taipeh eine neue Reihe von High-End-Prozessoren, darunter findet sich eine 18-Kern-CPU, welche erstmals die Bezeichnung Core i9 trägt.
Nachdem bekannt wurde, dass AMD eine 16-Kern-CPU auf den Markt bringen wird, hat nun Intel mit der Ankündigung neuer Core-i9-Prozessoren mit bis zu 18 Kernen gekontert. Die neuen Skylake-X-Prozessoren arbeiten mit dem Chipset X299, welches X99 ersetzt, und wendet sich insbesondere an PC-Enthusiasten, Gamer, Livestreamer und andere leistungsfordernde Anwender.

Die neue Plattform trägt den Namen Basin Falls und arbeitet mit dem Sockel LGA-2066 und bis zu vier DDR-2667-Speicherkanälen. Für die 10-, 12- und 18-Kern-CPUs verwendet Intel dabei erstmals die Core-i9-Bezeichnung. Modelle mit sechs und acht Kernen werden weiterhin unter dem Deckmantel Core i7 vermarktet.

Damit reagiert Intel wohl auf die Ankündigung von AMDs Threadripper CPU mit 16 Kernen. Intels Flaggschiff-CPU i9-7980XE mit 18 Kernen kann 36 Threads, vier mehr als das Gegenstück von AMD, ausführen. Alle neuen Prozessoren lassen sich zudem übertakten. X299-Mainboards und die ersten X-Prozessoren sollen in den kommenden Wochen auf den Markt kommen. Für Intels 18-Kern-CPU müssen sich Kunden allerdings noch in Geduld üben, so werden diese wohl erst später in diesem Jahr veröffentlicht. (swe)
(Quelle: Intel)
(Quelle: Intel)
(Quelle: Intel)
(Quelle: Intel)

Neuen Kommentar erfassen

Anti-Spam-Frage Vor wem mussten die sieben Geisslein aufpassen?
Antwort
Name
E-Mail
SPONSOREN & PARTNER