CFOs sehen in der Automatisierung Vorteile für die Finanzmitarbeiter

Gemäss einer Studie von Robert Half erklären die hiesigen Finanzchefs, die Automatisierung ziehe keinen Stellenabbau nach sich. Im Gegenteil: Die Digitalisierung der Finanzabteilungen soll den Mitarbeitenden Vorteile bringen – darunter eine bessere Work-Life-Balance.
22. März 2017

     

Eine Umfrage zeigt, dass CFOs hierzulande in der Digitalisierung nicht nur Vorteile für Unternehmen, sondern auch für deren Mitarbeitende sehen. Im Rahmen dieser Umfrage von Robert Half wurden insgesamt 100 CFOs aus Schweizer Unternehmen befragt. Diese nannten als Chance für die Mitarbeitenden aus den Finanzabteilungen beispielsweise die Arbeitserleichterung durch eine Verringerung der Dateneingaben. Zudem könnten durch die digitalisierten Prozesse schneller neue Kompetenzen erarbeitet werden. Auch gab ein Drittel der befragten zu Protokoll, dass durch die Automatisierung eine Verbesserung der Work-Life-Balance erzielt werden könne.


Weniger zuversichtlich als die Finanzchefs dieses Landes zeigen sich die Angestellten der Finanzabteilungen. Sie empfinden ihren Arbeitsplatz gemäss der Medienmitteilung aufgrund der zunehmenden Digitalisierung als weniger sicher. Gemäss den CFOs sei die Angst der Angestellten aber unbegründet. Die Automatisierung habe nicht den Abbau von Stellen zur Folge, sondern erfordere vielmehr eine Anpassung der nötigen Kompetenzen. Yeng Chow, Senior Manager bei Robert Half in Zürich, erklärt: "Die Digitalisierung bringt den Mitarbeitern aber auch Vorteile. Denn effizientere Prozesse und die Automatisierung von Routineaufgaben bedeuten mehr Zeit für innovative Projekte. Repetitive Tätigkeiten übernehmen künftig die Maschinen, dafür können die Menschen ihre Kreativität, Innovations- und Entscheidungskraft in die Arbeit einbringen." (af)


Weitere Artikel zum Thema

Digitalisierung gewinnt für Schweizer Firmen stark an Bedeutung

20. Februar 2017 - Laut einer Umfrage von EY Schweiz messen 60 Prozent der Schweizer Unternehmen der Digitalisierung eine mittlere bis grosse Bedeutung zu. Der Grad der Digitalisierung hängt aber vom Unternehmenserfolg ab.

IT-Trends: Digitalisierung, Cloud, agile Methoden und Security

8. Februar 2017 - 82 Prozent der CIOs in Deutschland, Österreich und der Schweiz sind der Ansicht, dass die Digitalisierung die Geschäftsmodelle der Unternehmen verändern. Dabei ist die Digitalisierung mehr eine organisatorische denn eine technische Herausforderung.

Digitalisiert sich die Schweizer Landwirtschaft?

10. April 2016 - Von Fridel Rickenbacher

Big Data, IoT, Roboter, Automatisierung und Drohnen: «Smart Farming» könnte und müsste Einzug halten in der Schweiz.


Artikel kommentieren
Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.

Anti-Spam-Frage: Was für Schuhe trug der gestiefelte Kater?
GOLD SPONSOREN
SPONSOREN & PARTNER