Zürcher Start-up bietet Bootcamps fürs Programmieren an

Zürcher Start-up bietet Bootcamps fürs Programmieren an

Zürcher Start-up bietet Bootcamps fürs Programmieren an

(Quelle: Master21)
13. März 2017 - Das Zürcher Start-up Master21 will Neulingen das Programmieren in neun Wochen beibringen. Die Absolventen des ersten Kurses präsentieren ihre Ergebnisse am 14. März im Zürcher Impact Hub. Am 20. März startet die nächste Klasse.
Die junge Zürcher Firma Master21 bietet die ersten Coding-Bootcamps in der Schweiz an. Innerhalb von neun Wochen lernen Teilnehmende auf projektorientierte Art, eigene Anwendungen zu programmieren. Der erste Kursdurchlauf ist nun abgeschlossen, die Absolventen stellen ihre Ergebnisse am Dienstag, den 14. März, ab 18 Uhr mit anschliessendem Apéro im Impact Hub Zürich vor. "Einige TeilnehmerInnen hatten bis vor neun Wochen noch keine einzige Zeile Code geschrieben”, erklärt Melanie Kovacs, Gründerin von Master21. "Heute präsentieren sie funktionierende Web Apps, die sie selber entwickelt haben."

Auf dem Stundenplan stehen die Entwicklung von Webseiten, Web-Apps und die automatisierte Aufgabenerledigung. Vormittags wird im Unterricht Wissen vermittelt, nachmittags arbeiten die Teilnehmenden an eigenen Projekten. Die Web Apps werden mit Ruby, Rails, HTML, CSS und Javascript programmiert und darüber hinaus sind auch Hacking und Blockchain Themen im Unterricht. Der nächste Teilzeit-Kurs startet am 20. März, wobei Master21 auch Vollzeitschulungen anbietet. Mehr Informationen gibts online. (aks)

Neuen Kommentar erfassen

Anti-Spam-Frage Vor wem mussten die sieben Geisslein aufpassen?
Antwort
Name
E-Mail
GOLD SPONSOREN
SPONSOREN & PARTNER