Samsung stellt Galaxy-S8-CPU Exynos vor

(Quelle: Samsung)

Samsung stellt Galaxy-S8-CPU Exynos vor

(Quelle: Samsung)
24. Februar 2017 - Exynos 8895 heisst Samsungs neue Octo-Core-CPU, die im Smartphone-Flaggschiff Galaxy S8 zum Einsatz kommen wird. Der High-End-Chip wird im 10-Nanometer-Verfahren gefertigt und kommt mit integriertem LTE-Modem.
Bereits vergangenes Jahr machten Gerüchte über Samsungs Smartphone-Prozessor Exynos die Runde, der im kommenden Smartphone-Flaggschiff Galaxy S8 implementiert werden soll. Jetzt hat der südkoreanische Elektronikriese im Vorfeld des Mobile World Congress die Katze aus dem Sack gelassen und hat offiziell über die CPU mit der Kennung Exynos 9 Series 8895 informiert.

Beim neuen Hochleistungschip handelt es sich um Samsungs erste CPU, die auf dem 10-Nanometer-Fertigungsprozess basiert. Laut Mitteilung soll das neue Verfahren eine um 27 Prozent höhere Performance ermöglichen und gleichzeitig den Strombedarf um 40 Prozent senken. Der Octo-Core-Chip verfügt neben vier Kernen vom Typ Cortex A53 über vier nicht näher bezeichnete Samsung-CPU-Cores der zweiten Generation, die für eine erhöhte Leistung sorgen sollen. Was die Taktraten betrifft, liegen noch keine Informationen vor.

Für eine hochwertige Multimedia-Ausgabe beinhaltet der Exynos 8895 einen Grafikchip vom Typ ARM Mail-G71 mit Multi-Format-Codec und Next-Level-3D-Grafik, der für minimierte Latenzzeiten beim Gaming und VR-Anwendungen in 4K-Auflösung sorgen soll. 4K-Videos sollen sich bei 120 Frames pro Sekunde aufnehmen und abspielen lassen. Ebenfalls im Chip integriert ist schliesslich ein LTE-Modem mit sogenannter Five Carrier Aggregation (5CA), womit Download-Geschwindigkeiten von 1 Gbps und ein Uploads mit 150 Mbps möglich sein sollen.

Der Exynos 8895 ist aktuell in der Massenproduktion, während mit dem Launch des Galaxy S8 Ende März gerechnet wird. (rd)

Neuen Kommentar erfassen

Anti-Spam-Frage Welche Farbe hatte Rotkäppchens Kappe?
Antwort
Name
E-Mail
GOLD SPONSOREN
SPONSOREN & PARTNER