ICT-Berufsbildung Schweiz sucht vorbildliche Lernbetriebe

ICT-Berufsbildung Schweiz sucht vorbildliche Lernbetriebe

13. Februar 2017 - Grossunternehmen, KMU, Verwaltungen, Non-Profit-Organisationen sowie Bildungsinstitutionen können sich ab sofort für den ICT Education und Training Award 2017 anmelden, den der Verband ICT-Berufsbildung Schweiz im September vergibt.
Foto der ICT Award Night 2016: Das Kantonsspital erhält den Award in der Kategorie Verwaltung/NPO. (Quelle: ICT-Berufsbildung Schweiz)
ICT-Berufsbildung Schweiz ruft Organisationen auf, sich für den diesjährigen ICT Education und Training Award zu bewerben. Mit dem Award zeichnet der nationale Verband Unternehmen, Verwaltungen, Non-Profit Organisationen und Bildungsinstitutionen aus, die sich überdurchschnittlich für die ICT-Nachwuchsförderung in der Schweiz engagieren. Der Anmeldeschluss ist der 12. Mai 2017.
 
Gesucht sind Projekte und Fördermassnahmen, welche die Ausbildung oder die Weiterbildung von ICT-Mitarbeitenden betreffen. Dabei bewertet eine Jury die eingereichten Bewerbungen nach Kriterien wie Umfang, Innovationsgrad, Zielorientierung und Kreativität. Den Award gibt es in den Kategorien Grossunternehmen (über 250 Mitarbeitende), KMU, Verwaltungen und Non-Profit-Organisationen sowie Bildungsinstitutionen.


Mehr Informationen zum Bewerbungsverfahren gibt es auf der Verbandswebseite. Die Gewinner werden am 7. September 2017 anlässlich der ICT Award Night in Olten gekürt, wo rund 500 Gäste geladen werden.

Zu den Gewinnern des Awards 2016 gehören Competec (Kategorie Grossbetriebe), ICT Berufsbildungscenter (Kategorie Bildungsinstitution), Kantonsspital Graubünden (Kategorie Verwaltung/NPO, siehe Foto) und Steffen Informatik (Kategorie KMU). (aks)

Neuen Kommentar erfassen

Anti-Spam-Frage Wie hiess im Märchen die Schwester von Hänsel?
Antwort
Name
E-Mail
SPONSOREN & PARTNER