Kingston lanciert USB-Stick mit 2 Terabyte

Kingston lanciert USB-Stick mit 2 Terabyte

(Quelle: Kingston)
4. Januar 2017 - Nachdem Kingston im Jahr 2013 einen 1-TB-USB-Stick lanciert hatte, folgt nun der Data Traveler Ultimate Generation Terabyte mit einem Fassungsvermögen von bis zu 2 Terabyte.
Kingston Digital hat sein Portfolio mit einem USB-Flash-Drive erweitert, das laut Hersteller die weltweit grösste Kapazität aufweist. Demnach soll der Data Traveler Ultimate Generation Terabyte (GT) mit einer Speicherkapazität von bis zu zwei Terabyte aufwarten und bietet zudem USB-3.1-Gen-1-Performance. Auf dem Stick sollen folglich laut Mitteilung gewaltige Datenmengen gespeichert werden können, wie etwa 70 Stunden 4k-Videos. "Mit dem Data Traveler Ultimate GT erhöhen wir die Daten-Mobilität der User auf kleinstem Formfaktor. Das ist der grossartige Nachfolger unseres 1-TB-Drive, das 2013 lanciert wurde, und durch die Verdoppelung der Kapazität können User grössere Datenmengen einfacher speichern und mit sich herumtragen", so Jean Wong, Flash Business Manager bei Kingston. Verfügbar ist der Data Traveler Ultimate GT ab Februar und dies mit 1 oder 2 Terabyte Kapazität. Angaben zum Preis macht Kingston allerdings noch keine. (abr)

Neuen Kommentar erfassen

Anti-Spam-Frage Wie hiess im Märchen die Schwester von Hänsel?
Antwort
Name
E-Mail
SPONSOREN & PARTNER