Google schliesst 36 Lücken mit Chrome 55

Google schliesst 36 Lücken mit Chrome 55

6. Dezember 2016 - Die aktuellste Chrome-Version behebt 36 Sicherheitslücken, von denen Google zwölf als hoch bewertet.
(Quelle: Google Chrome)
Google hat die neueste Version seines Browsers Chrome veröffentlicht. Mit der Version 55.0.2883.75 schliesst Google ganze 36 Sicherheitslücken. Zwölf davon bewertet der Suchmaschinenriese als hoch, neun als mittel. Einer der Fehler führt etwa dazu, dass Angreifer Zugriff auf persönliche Einstellungen in der Javascrit-Engine V8 erhalten.

Wie "Zdnet" schreibt, erhielten die Experten, welche die Schwachstellen ausfindig machten und an Google meldeten, für die als mittel und hoch eingestuften Lücken insgesamt eine Summe von 70’000 Dollar. Im Blogbeitrag bedankt sich Google bei den Experten und schreibt, dass die meisten Fehler mithilfe der Tools Addresssanitizer, Memorysanitizer, Control Flow Integrity und Libfuzzer gefunden wurden.

Die 32- wie auch die 64-Bit-Version von Chrome stehen wie gewohnt in unserer Freeware-Library zum Download zur Verfügung. (aks)

Neuen Kommentar erfassen

Anti-Spam-Frage Was für Schuhe trug der gestiefelte Kater?
Antwort
Name
E-Mail
SPONSOREN & PARTNER