Im Test: Roller-Navi Vio von Tomtom

Im Test: Roller-Navi Vio von Tomtom

Im Test: Roller-Navi Vio von Tomtom

(Quelle: Tomtom)
17. Oktober 2016 - "Swiss IT Magazine" hat Vio, das erste Navigationsgerät für Rollerfahrer mit dazugehöriger App von Tomtom, mit auf die Strasse genommen, um zu sehen, ob man damit besser als bisher zum Ziel gelangt.
Tomtom hat eine Marktlücke entdeckt und ein Navigationsgerät für Rollerfahrer auf den Markt gebracht. Das Gerät ist kreisrund, kommt in wahlweise farbiger Schutzhülle und kostet 200 Franken im Schweizer Handel. "Swiss IT Magazine" wollte wissen, ob die Neuheit ihr Geld wert ist. Also, das Gerät kurzerhand am Roller-Lenker befestigt, die App eingerichtet und ein Ziel eingegeben. Auf der Testfahrt haben wir unter die Lupe genommen, ob das wasserfeste Gerät hält, was der Hersteller verspricht, man trotz Navi-Ablenkung unfallfrei ans Ziel gelangt und was die App alles kann.

Wie unser Fazit ausgefallen ist, lesen Sie in der aktuellen Ausgabe des "Swiss IT Magazine". Alternativ können Sie den Testbericht auch hier online lesen. Alle neugierigen Nicht-Abonennten können ausserdem kostenlos ein Probeabo bestellen. (aks)

Neuen Kommentar erfassen

Anti-Spam-Frage Was für Schuhe trug der gestiefelte Kater?
Antwort
Name
E-Mail
GOLD SPONSOREN
SPONSOREN & PARTNER