Office-365-Gruppen neu mit Gastzugang

Office-365-Gruppen neu mit Gastzugang

(Quelle: Microsoft)
11. September 2016 - In Office-365-Gruppen können neu auch Anwender ausserhalb des Unternehmens aufgenommen werden, um gemeinsam auf Dateien und Informationen zuzugreifen. Einzige Voraussetzung ist ein Microsoft-Konto.
Microsoft hat die Collaboration-Funktionen von Office 365 um die Möglichkeit erweitert, auch Anwender ausserhalb des Unternehmens einzuladen und in die Gruppen aufzunehmen.

Wie der Softwareriese im Office-Blog mitteilt, wird die Funktionalität in Etappen aufgeschaltet. Per sofort sind Gruppen-Besitzer in der Lage, über Outlook Web Gäste hinzufügen. Dazu können Gruppenmitglieder Gäste vorschlagen, die vom Besitzer genehmigt werden müssen. Die Gäste erhalten daraufhin eine Einladung wie auch Zugang zu den Gruppen-Dateien, die auf Sharepoint Online gespeichert sind. Dazu werden sie mit Gruppen-Mails und -Kalenderterminen bedient und erhalten Zugang zum Web-Office wie auch zu den Cloud-basierten Dateianhängen. Gäste haben jederzeit die Möglichkeit, aus einer Gruppe auszutreten, wobei dies den Mitgliedern jeweils visuell angezeigt wird.

Ist eine Gäste-Mailadresse mit einem Office-Konto verknüpft, wird der betreffende Anwender direkt zur betreffenden Login-Site umgeleitet. Ist dies nicht der Fall, wird der Gast zur Eröffnung eines neuen Accounts aufgefordert. (rd)

Neuen Kommentar erfassen

Anti-Spam-Frage Wieviele Fliegen erledigte das tapfere Schneiderlein auf einen Streich?
Antwort
Name
E-Mail
SPONSOREN & PARTNER