Das Lob der Fährenfrau

Das Lob der Fährenfrau

12. Juni 2016 - Von Stefan Züger

Frauen sind für erfolgreiche Transformationsprojekte mehr als wichtig. Ein Essay.
Artikel erschienen in IT Magazine 2016/06
Gender Diversity» ist in aller Munde und dies ist kein Wunder. McKinsey weist nach, dass sie die Zielerreichungsschance von Unternehmen um 15% erhöht. Gleichzeitig beklagen wir uns, dass gerade in Technologieberufen zuwenig Frauen Fach- und Führungspositionen besetzen.1)
Nun sehen wir aber im Markt eine Verschiebung, die unsere klassischen Technikerprofile plötzlich viel weniger relevant machen – und die Anforderungen verschieben in Richtung von Qualitäten, die wir als eher weiblich besetzt bezeichnen würden.
Erinnern Sie sich noch, was ein «Obolos» ist? Das ist die Münze, die man im antiken Griechenland den Toten in den Mund legte, auf dass sie damit dem Fährmann Charon den Fährpreis über den Totenfluss entrichten mögen. Alle von uns haben mehr mit Charon gemein, als uns lieb ist. Genau wie er haben wir die Aufgabe gefasst, Kollegen und Kunden durch die Transformation zu begleiten, in die neue, schöne Welt der IT. Und genau wie sich Charons Passagiere von alten Gewohnheiten (u.a. dem Leben) lösen müssen, so geht es auch uns.
Dies das macht die Aufgabe für uns moderne Charons so unheimlich aufwändig: Wenn das Wetter grossartig, die Reise gut vorbereitet und das Ziel klar in Sicht ist, dann ist die Arbeit des Fährmannes nur mit kleinen Risiken verbunden. Aber was, wenn die Vorbereitungen spärlich sind, das Ziel sich fortwährend bewegt und starke Stürme unser Bötchen schütteln? Daniel Goleman schildert es in seinem Buch «Emotionale Intelligenz»: 2)
- Eine erste wichtige Eigenschaft ist die Empathie, die Fähigkeit, sich selbst in die Sichtweise des Mitmenschen zu versetzen. Lang nicht jeder in Ihrem Boot ist dort, weil er es wollte. Die Mehrheit wurde von der Notwendigkeit verschifft – und da Ziel und Route der Reise unklar bleiben, werden Ihre Passagiere mit Widerstand, Ablehnung und Ärger reagieren.
- Die nächste Kompetenz ist die Fähigkeit zur Selbsteinschätzung. Wenn Sie das Boot übernehmen, müssen Sie sich sicher sein, welche Persönlichkeitszüge Sie zum Meistern der Reise befähigen – und welche Sie stören oder sogar behindern werden.
 
Seite 1 von 2

Neuen Kommentar erfassen

Anti-Spam-Frage Wieviele Fliegen erledigte das tapfere Schneiderlein auf einen Streich?
Antwort
Name
E-Mail
GOLD SPONSOREN
SPONSOREN & PARTNER