Samsung lanciert neue Fitness-Wearables

Samsung lanciert neue Fitness-Wearables

Samsung lanciert neue Fitness-Wearables

(Quelle: Samsung)
5. Juni 2016 - Mit der Gear Fit2 hat Samsung ein Fitness Band vorgestellt, das über ein integriertes GPS-Modul verfügt. Ebenfalls angekündigt wurde der Fitness-Ohrclip Gear Iconx, der sich wie die Gear Fit2 auch als Musikplayer nutzen lässt.
Der südkoreanische Elektronikriese Samsung baut sein Wearables-Sortiment aus und hat mit Gear Fit2 und Gear Iconx ein neues Fitness Band und einen Fitness-Ohrclip vorgestellt. Die mit dem Betriebssystem Tizen betriebene Gear Fit2 verfügt über ein 1,5-Zoll-AMOLED-Touch-Display, das 216x432 Bildpunkte darstellt. Im Vergleich zu den verschiedenen Mitbewerbern zeichnet sich Samsungs neues Fitness Band insbesondere durch ein integriertes GPS-Modul aus und versteht sich daneben auch mit Bluetooth 4.2. Die RAM-Ausstattung beträgt 512 MB, während für Anwenderdaten 4 GB zur Verfügung stehen. Ebenfalls an Bord sind neben Gyro- und Geschwindigkeitssensoren ein Pulsmesser sowie ein Barometer. Die Gear Fit2 lässt sich wie im übrigen auch wie der Gear Iconx als Standalone-Musikplayer einsetzen.

Der gerade einmal 6,3 Gramm schwere Ohrclip Gear Iconx ist ebenfalls mit 4 GB Anwenderspeicher ausgestattet, verfügt allerdings über kein Display. Die Kommunikation mit Android-4.4-Geräten erfolgt wie bei der Gear Fit2 via Bluetooth. Zur weiteren Ausstattung zählen hier ein Geschwindigkeitsmesser, ein Pulsmesser oder ein Mikrofon.
Die Gear Fit2 kann in den USA per sofort für 180 Dollar bestellt werden und soll Mitte Juni verfügbar sein. Mit der Markteinführung des Gear Iconx wird im dritten Quartal gerechnet. Wann die Wearables hierzulande erhältlich sein werden und wie sich die Preise gestalten, wurde indessen noch nicht bekannt gegeben.
(rd)

Neuen Kommentar erfassen

Anti-Spam-Frage Was für Schuhe trug der gestiefelte Kater?
Antwort
Name
E-Mail
GOLD SPONSOREN
SPONSOREN & PARTNER