Thomas Flatts Seitenblick: Wer zahlt gerne Steuern?

Thomas Flatts Seitenblick: Wer zahlt gerne Steuern?

18. April 2016 - In der aktuellen Kolumne von Thomas Flatt im "swissICT Magazine" erfahren Sie warum der Cebit-Auftritt ein Erfolg war, dass die Schweiz mehr ICT als Schokolade und Käse exportiert und es anscheinend viele Menschen gibt, die gerne und freiwillig Steuern zahlen.
Thomas Flatts Seitenblick: Wer zahlt gerne Steuern?
(Quelle: SwissICT)
Wäre ich Journalist bei "20 Minuten", so würde mein Chefredakteur mich dafür prügeln, dass ich nicht nochmals das Thema zukünftige Gesellschaft und Grundeinkommen aufgreife. Das Thema läuft doch einfach zu gut und wir erhalten so viele Clicks – da muss man was nachschieben. Nun, vielleicht zu einem späteren Zeitpunkt.

Vor ein paar Tagen musste ich am Kiosk anstehen, weil ein älterer Herr seine Lottoscheine abgab, wahrscheinlich in der Hoffnung, einen Millionen-Jackpot zu knacken. In der Schlange wartend dachte ich mir, dass es unglaublich viele Menschen gibt, die gerne und freiwillig Steuern zahlen. Denn Lotto spielen ist für die meisten von uns – nämlich diejenigen, die den Jackpot nicht knacken – bekanntlich nichts anderes als ein freiwilliger Beitrag an die Staatskasse. Wenn die Anreizstrukturen richtig sind, dann zahlen wir also gerne etwas fürs Gemeinwohl.

Richtige Anreize und Marketing waren wohl auch die Basis des Erfolges unseres Auftritts an der Cebit. Fast alles, was Rang und Namen hat, ist nach Hannover gepilgert und hat den Schweizer Auftritt zu einem Erfolg gemacht.

Im Zentrum fast jeder Präsentation stand der «Schokolade und Käse-Benchmark» – ja, wir exportieren mehr ICT als Schokolade und Käse. Weiterlesen (mv)

Neuen Kommentar erfassen

Anti-Spam-Frage Wieviele Fliegen erledigte das tapfere Schneiderlein auf einen Streich?
Antwort
Name
E-Mail
GOLD SPONSOREN
SPONSOREN & PARTNER