Acer lanciert Tablet mit Flüssigkeitskühlung

(Quelle: Acer)

Acer lanciert Tablet mit Flüssigkeitskühlung

(Quelle: Acer)
22. April 2016 - Switch Alpha 12 heisst Acers jüngster Convertible-Rechner, der trotz Nutzung von Intels neuesten Skylake-Prozessoren ohne Lüfter auskommt. Um einer Überhitzung vorzubeugen, setzt Acer stattdessen auf eine Flüssigkeitskühlung.
Der taiwanische Elektronikriese Acer hat an einer Produkt-Show in New York mit dem Modell Switch Alpha 12 ein Convertible-Tablet vorgestellt, bei dem statt klassischer Lüfter eine Flüssigkeitskühlung zum Einsatz kommt. Laut Acer handelt es sich dabei um das erste Tablet mit Intels neuesten Skylake-Prozessoren, bei dem komplett auf Lüfter verzichtet wird. Der geschlossene Kreislauf des Liquidloop genannten Kühlsystems verhindert dabei die Lüfter-typischen Verschmutzungen und sorgt für einen lautlosen Betrieb.

Der 2-in-1-Rechner präsentiert sich im Aluminiumgehäuse und verfügt über eine abnehmbare Tastatur sowie einen Surface-ähnlichen Kickstand. Dazu kommt der Rechner mit einem 12-Zoll-IPS-Display, das eine Auflösung von 2160x1440 Bildpunkten ermöglicht. Das 900 Gramm schwere Gerät lässt sich weiter mit SSDs bis 512 GB bestücken, wobei der Speicher über einen SD-Karten-Slot erweitert werden kann, und in Sachen Arbeitsspeicher stehen wahlweise 4 oder 8 GB zur Verfügung. Was die Connectivity betrifft, hat Acer dem Convertible einen USB-Type-C-Anschluss spendiert und auch beim WLAN steht mit einem Dual-Band-MU-MIMO-Adapter zeitgemässe Technologie zur Verfügung.

In der Schweiz kommt Acers 12-Zoll-Convertible im Juni in den Handel. Das günstigste Modell geht für rund 800 Franken über den Tisch. (rd)
(Quelle: Acer)
(Quelle: Acer)
(Quelle: Acer)
(Quelle: Acer)
(Quelle: Acer)

Neuen Kommentar erfassen

Anti-Spam-Frage Vor wem mussten die sieben Geisslein aufpassen?
Antwort
Name
E-Mail
SPONSOREN & PARTNER