Microsoft veröffentlicht Visual Studio Code 1.0

(Quelle: Microsoft)

Microsoft veröffentlicht Visual Studio Code 1.0

(Quelle: Microsoft)
15. April 2016 - Die Open-Source-Entwicklungsumgebung Visual Studio Code steht per sofort in der finalen Version 1.0 zum Download zur Verfügung. Neben Windows werden auch Linux und Mac OS X unterstützt.
Vor rund einem Jahr hat Microsoft die für Web-Technologien konzipierte Entwicklungsumgebung Visual Studio Code in einer Vorabversion vorgestellt. Wie der Softwareriese jetzt in einem Blog-Beitrag bekannt gibt, steht VS Code per sofort in der finalen Version zur Verfügung. Ursprünglich wurde VS Code für die Entwicklung von Webanwendungen auf Basis von Javascript und Typescript konzipiert. In Zusammenarbeit mit der Community hat Microsoft mittlerweile Hunderte von Fehlern ausgemerzt und insgesamt stehen mittlerweile über 1000 Erweiterungen für unzählige Sprachen und Technologien zur Verfügung.

Visual Studio Code steht heute als Open-Source-Anwendung in insgesamt neun Sprachen inklusive Deutsch zum Download zur Verfügung, wobei neben Windows auch die Linux- und OS-X-Plattform unterstützt werden. (rd)

Neuen Kommentar erfassen

Anti-Spam-Frage Vor wem mussten die sieben Geisslein aufpassen?
Antwort
Name
E-Mail
GOLD SPONSOREN
SPONSOREN & PARTNER