Quickline verdoppelt Internettempo – teilweise

Quickline verdoppelt Internettempo – teilweise

(Quelle: Quickline)
1. März 2016 - Für Kunden mit einem L- oder einem XL-Abo steigert Quickline die Download-Geschwindigkeiten auf bis zu 200 beziehungsweise 400 Mbit/s. Teurer werden die Abos deshalb nicht.
Der Quickline-Verbund hat verkündet, die Bandbreite seiner Abos anzupassen. Neu profitieren damit Abonnenten der Abos XL und L von doppelt so hohen Download- und Upload-Geschwindigkeiten wie bisher. Im Abo XL sind es neu bis zu 400 Mbit/s beziehungsweise 40 Mbit/s und im Abo L bis zu 200 Mbit/s beziehungsweise 20 Mbit/s. Bei den Abos M und S bleibt alles beim alten.

Die Abopreise sollen derweil nicht erhöht werden, verspricht Quickline. Ein Grossteil der Netze im Quickline-Gebiet sei bereits ausgebaut und bereit für die neuen Bandbreiten, die letzten der insgesamt 24 Partner sollen in den nächsten Monaten folgen, heisst es weiter. Um die höheren Bandbreiten zu ermöglichen, hat der Verbund eigenen Angaben zufolge mehrere Millionen Franken in den Ausbau seiner Netze investiert. (aks)

Neuen Kommentar erfassen

Anti-Spam-Frage Vor wem mussten die sieben Geisslein aufpassen?
Antwort
Name
E-Mail
SPONSOREN & PARTNER