Swisscom macht Prepaid attraktiver

(Quelle: Swisscom)

Swisscom macht Prepaid attraktiver

(Quelle: Swisscom)
12. Januar 2016 - Prepaid-Kunden von Swisscom sollen ab Ende Monat schneller im Internet surfen können. Ausserdem wird beim Tagestarif das monatliche Datenvolumen verdoppelt.
Swisscom wertet sein Prepaid-Angebot auf. Wie das Unternehmen mitteilt, surfen Prepaid-Kunden mit Datenpaketen ab dem 26. Januar mit bis zu 10 Mbit/s im mobilen Internet, also rund 30 Prozent schneller als bisher. Datenpakete gibt es mit 200 MB (9 Franken), 600 MB (19 Franken) und 1,2 GB (29 Franken).

Kunden, die den Standardtarif von 2 Franken pro Tag nutzen, können neu derweil mit 2 anstatt wie bislang mit 1 Mbit/s mobil surfen. Anstatt wie bisher 2 GB können sie monatlich zudem neu bis 4 GB Traffic brauchen. Danach wir die Geschwindigkeit auf 256 Kbit/s gedrosselt.

Anpassungen gibt es bei den Natel-Easy-Start- und Smart-Angeboten auch bei der Telefonie. Kostet das Telefonieren bisher 1 Rappen pro Sekunde und war ab 1 Minute kostenlos, kostet ein Anruf neu 29 Rappen pro Minute, und es werden maximal drei Minuten, sprich 87 Rappen pro Anruf verrechnet. (mw)

Kommentare

Montag, 18. Januar 2016 Stefan
Der Titel ist falsch, wenn man berechnet, dass das Telefonieren um 50% aufschlägt.

Neuen Kommentar erfassen

Anti-Spam-Frage Wie hiess im Märchen die Schwester von Hänsel?
Antwort
Name
E-Mail
SPONSOREN & PARTNER