Apple stellt wichtige Updates bereit
Quelle: Screenshot SITM

Apple stellt wichtige Updates bereit

Apple hat Updates für die Plattformen Mac, iPhone und iPad, Apple Watch sowie Apple TV veröffentlicht. Zudem konkretisieren sich die Hinweise auf eine neue Generation der Apple Watch sowie das iPhone 6C.
9. Dezember 2015

     

Gemäss dem Onlineportal "Macprime.ch" stellt Apple eine geballte Ladung an Updates bereit. Mit iOS 9.2 für iPhone und iPad, OS X El Capitan 10.11.2 für Mac-Computer, WatchOS 2.1 für Apple Watches und TvOS 9.1 für Apple TV werden Neuerungen für gleich vier Apple-Plattformen zur Verfügung gestellt.
Bei iOS 9.2 für iPhones und iPads darf man vor allem auf die Verbesserungen der Nutzeroberfläche von Apple Music gespannt sein. Diese sollen verbesserte Möglichkeiten zum Erstellen von Playlists und Offline-Sichern von Titeln beinhalten. Weiter soll das Mailbox-Zubehör Mail Drop das Versenden von grossen Anhängen vereinfachen. iBooks unterstützt neu 3D-Touch zur vereinfachten Navigation zwischen Inhaltsverzeichnis und Fliesstext und Hörbücher können nun auch beim Stöbern im iBook-Store gehört werden. Darüber hinaus versteht Siri jetzt Arabisch. Natürlich beinhaltet das Update auch diverse Fehlerbehebungen. Interessant dürfte dabei vor allem die Behebung des bekannten Wecker-Problems nach iOS-Updates sein.
OS X 10.11.2 ist derweil das zweite grosse Update für das Apple-Betriebssystem "El Capitan". Neue Funktionen gibt es allerdings nicht. Das Update beseitigt primär Fehler und soll Stabilität, Kompatibilität und Sicherheit der Mac-Computer verbessern, während das rund 60 MB grosse Update auf WatchOS 2.1 neue Sprachfunktionen unterstützen und Fehler im System ausmerzen soll.
Für Apple TV 4 ist ebenfalls ein Update verfügbar. Mit TvOS 9.1 wird die neueste Apple-TV-Generation mit der Remote-App vereinheitlicht. So kann von nun an auch das iPhone als Fernbedienung für Apple TV 4 hinhalten.


Darüber hinaus ist es, laut dem Apple-Insider-Portal "9to5mac.com", gut möglich, dass Apple im März 2016 eine zweite Smartwatch-Generation sowie das iPhone 6C vorstellen wird. Vor allem um die Präsentation des iPhone 6C gab es in letzter Zeit einige Gerüchte. (asp)


Weitere Artikel zum Thema

Neues Apple-Zubehör soll bis zu 25 Stunden iPhone-Nutzung garantieren

8. Dezember 2015 - Apple hat mit dem Verkauf eines Smart Battery Case für das iPhone 6 und 6S begonnen. Die Hülle soll neben einer Batterielebensdauer von bis zu 25 Stunden auch Schutz bieten.

Apple hebt iTunes-Match-Limit auf 100'000 Songs

7. Dezember 2015 - Anstelle von 25'000 Songs sollen sich neu bis zu 100'000 Tracks mittels iTunes Match oder Apple Music in der iCloud abspeichern lassen.

Apple macht Swift Open Source

7. Dezember 2015 - Apple hat bekannt gegeben, seine im vergangenen Jahr eingeführte Programmiersprache Swift als Open Source freizugeben.


Artikel kommentieren
Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.

Anti-Spam-Frage: Wie hiess im Märchen die Schwester von Hänsel?
GOLD SPONSOREN
SPONSOREN & PARTNER