Hewlett Packard Enterprise lanciert HPE Hyper-Converged 250
Quelle: Hewlett Packard Enterprise

Hewlett Packard Enterprise lanciert HPE Hyper-Converged 250

Gemeinsam mit Microsoft bringt Hewlett Packard Enterprise das hybride Cloud-Computing-System HPE Hyper-Converged 250 für Microsoft Cloud System Standard auf den Markt.
2. Dezember 2015

     

Im Rahmen seiner Hausmesse Discover hat Hewlett Packard Enterprise (HPE) gemeinsam mit Microsoft Innovationen im Bereich Hybrid Cloud Computing angekündigt. HPE fungiert künftig mit seiner Infrastruktur und seinen Services als bevorzugter Partner für die Hybrid-Cloud-Angebote von Microsoft, während Microsoft Azure als präferierter Public-Cloud-Partner für HPE-Kunden positioniert wird. Es sollen also Microsoft Azure, HPE-Infrastruktur und -Services sowie neue Programm-Angebote kombiniert werden.


Den Anfang macht HPE Hyper-Converged 250 für Microsoft Cloud System Standard. Dabei handelt es sich um ein Hyper-converged System mit echten Hybrid-Cloud-Fähigkeiten, wie es in einer Mitteilung heisst, bei welchem Proliant-Technologie von HPE und Microsoft Azure zusammengeführt werden. Es soll Unternehmen bei der Errichtung von Cloud-Plattformen auf Basis von Microsoft Azure helfen und zudem das Ausführen von Linux- und Windows-Workloads erlauben.
(abr)




Artikel kommentieren
Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.

Anti-Spam-Frage: Wieviele Zwerge traf Schneewittchen im Wald?
GOLD SPONSOREN
SPONSOREN & PARTNER