Bakom beginnt mit Vorbereitungen für Suche nach Switch-Nachfolger

Bakom beginnt mit Vorbereitungen für Suche nach Switch-Nachfolger

17. November 2015 - Anfang 2016 will das Bakom die Verwaltung der .ch-Domain-Namen öffentlich ausschreiben. Nächsten Sommer soll der Switch-Nachfolger dann feststehen.
Mitte 2017 läuft der bestehende Vertrag für die Verwaltung der .ch-Domain-Namen zwischen der Stiftung Switch und dem Bundesamt für Kommunikation (Bakom) aus. Wer die Funktion der sogenannten Registerbetreiberin danach übernehmen wird, ist derzeit noch offen. Inzwischen haben aber die Vorarbeiten für eine entsprechende Ausschreibung, die gemäss den Regeln des öffentlichen Beschaffungswesens durchgeführt werden soll, begonnen.

Die Ausschreibung wird gemäss Bakom im 1. Quartal 2016 erfolgen und die dazugehörigen Unterlagen werden alle auf dem Informationssystem Simap zur Verfügung stehen. Die Auftragsvergabe und Bekanntgabe des gewählten Kandidaten ist derzeit für August 2016 geplant. Den Zuschlag soll jener Bewerber erhalten, der die vom Bakom definierten, auf den Bestimmungen der neuen Verordnung über Internet-Domains (VID) basierenden Kriterien am besten erfüllt. (mv)

Neuen Kommentar erfassen

Anti-Spam-Frage Vor wem mussten die sieben Geisslein aufpassen?
Antwort
Name
E-Mail
SPONSOREN & PARTNER