Doodle integriert Outlook-Kalender

(Quelle: Doodle)

Doodle integriert Outlook-Kalender

(Quelle: Doodle)
24. September 2015 - Jeder, der den Online-Terminplaner Doodle nutzt, kann diesen ab sofort mit seinem Google- oder iCloud- und ganz neu auch Outlook-Kalender verbinden.
Doodle bietet ab sofort allen Nutzern die Integration von elektronischen Kalendern in den eigenen Online-Terminplaner an. Bisher war diese Funktion ausschliesslich Premium-Kunden vorbehalten. Die Anbindung funktioniert gemäss Medienmitteilung neu mit Kalendern aus Outlook und Office 365 sowie wie bisher auch mit dem Google Calendar und iCloud-Kalendern. Zudem sollen mit ICS weitere Termine einfach in Doodle importiert werden können.

Doodle spricht von einer "massiven Stärkung des kostenfreien Angebots" und begründet diese mit einem sich stark verändernden Nutzerverhalten. "Vor allem im privaten Bereich werden Smartphones mehr und mehr zur Schaltzentrale für das soziale Leben. Auch Doodle hat im mobilen Segment enorme Zuwächse und wir rechnen damit, dass in Kürze mehr als die Hälfte der Doodle-Nutzung unterwegs stattfindet. Dadurch müssen auf mobilen Geräten auch viel mehr Informationen verarbeitet werden. Das können wir mit unserer nahtlosen Kalenderintegration massiv vereinfachen", so Doodle-CEO Michael Brecht.

Brecht verspricht ausserdem einen weiteren Ausbau der kostenfreien Lösung für private Anwender und gleichzeitig eine Weiterentwicklung der Premium-Produkte, ausgerichtet auf die Bedürfnisse von Geschäftskunden. (mv)

Neuen Kommentar erfassen

Anti-Spam-Frage Vor wem mussten die sieben Geisslein aufpassen?
Antwort
Name
E-Mail
GOLD SPONSOREN
SPONSOREN & PARTNER