iPhone 6 nur noch mit 16 und 64 GB

(Quelle: apple)

iPhone 6 nur noch mit 16 und 64 GB

(Quelle: apple)
14. September 2015 - Im Online Store von Apple kann man das iPhone 6 und das iPhone 6 Plus nur noch in Silber und Space Grau kaufen. Doch nicht nur die Gold-Variante, auch die Ausführung mit 128 GB gibt es nicht mehr. Derweil sickerte durch, dass die neueste iPhone-Generation 2 GB RAM bieten wird.
Am 9. September hat Apple in San Francisco das iPhone 6S und das iPhone 6S Plus vorgestellt. Inzwischen hat bereits der Vorverkauf begonnen – zumindest in den USA und den weiteren Ländern, in denen die Geräte ab dem 25. September in den Verkaufsregalen stehen. Die Schweiz gehört bekanntlich nicht dazu.

Die Einführung des neuen iPhones dürfte aber auch hierzulande nicht mehr allzu lange auf sich warten, hat Apple doch sein Smartphone-Angebot bereits ausgedünnt. So sind das iPhone 6 und das iPhone 6 Plus im Schweizer Online Store ab sofort nur noch in den Farben Space Grau und Silber erhältlich – die Goldvariante wird nicht mehr angeboten. Zudem kann man nur noch zwischen 16 oder 64 GB Speicherplatz entscheiden.

Das iPhone 6 mit 16 GB Speicherplatz kostet aktuell 639 Franken, das Modell mit 64 GB 759 Franken. Das iPhone 6 Plus schlägt derweil mit 759 beziehungsweise 879 Franken zu Buche. Damit liegen die Preise 120 Franken tiefer als im vergangenen Herbst zum Verkaufsstart. Für das iPhone 5S in Space Grau oder Silber müssen derweil noch 519 Franken (16 GB) beziehungsweise 579 Franken (32 GB) auf den Tisch gelegt werden.
Neben dem Vorverkaufsstart sickerte am Wochenende durch, dass Apple das iPhone 6S und das iPhone 6 Plus mit jeweils 2 GB RAM ausgestattet hat. Bisher gab es nur 1 GB. Das letzte Woche ebenfalls neu vorgestellte iPad Pro soll derweil sogar 4 GB bieten. Gefunden wurden die Angaben via Xcode, Apple selber kommuniziert diese Zahlen jeweils nicht. (mv)

Neuen Kommentar erfassen

Anti-Spam-Frage Wie hiess im Märchen die Schwester von Hänsel?
Antwort
Name
E-Mail
SPONSOREN & PARTNER