Canon kündigt ersten 4K-Projektor an

Canon kündigt ersten 4K-Projektor an

2. September 2015 - Canon hat die Einführung ins Geschäft mit 4K-Projektoren verkündet. Erscheinen wird der Xeed 4K500ST allerdings erst im kommenden Jahr.
(Quelle: Canon)
Canon steigt in den Markt mit 4K-Projektoren ein und hat den Canon Xeed 4K500ST (Bild) vorgestellt. Dabei soll es sich laut Canon um den weltweit kleinsten und leichtesten 4K-Installationsprojektor handeln, den es Stand heute gibt. Das 17,6 Kilo schwere Gerät mit einer Auflösung von 4096x2400 Pixeln bietet eine Helligkeit von 5000 ANSI-Lumen und kommt mit einem Weitwinkelobjektiv, um grosse Bilder auch aus kurzer Entfernung zu projizieren. Den Stromverbrauch im Eco-Modus gibt Canon mit 470 Watt an, und die Lampe soll bis zu 4000 Stunden halten.


Erhältlich sein wird der Xeed 4K500ST, der sich dank seinen Abmessungen und des Gewichts auch für Installationen ausserhalb von Kinos eignen soll, wird im ersten Halbjahr 2016 in den Verkauf kommen. Der Preis steht noch nicht fest. Laut Canon sollen dann noch weitere 4K-Geräte folgen. Sandro Blättler, Product Manager für Projektoren bei Canon Schweiz, erklärt: "Canon strebt danach, sich im Markt für 4K-Installationsprojektoren mit 5000 bis 10'000 Lumen als führendes Unternehmen zu etablieren. Die Produkteinführung des Xeed 4K500ST ist der erste wichtige Schritt auf diesem Weg." (mw)

Neuen Kommentar erfassen

Anti-Spam-Frage Wieviele Zwerge traf Schneewittchen im Wald?
Antwort
Name
E-Mail
SPONSOREN & PARTNER