IBM stellt Open-Source-Gemeinde Tools frei zur Verfügung

IBM stellt Open-Source-Gemeinde Tools frei zur Verfügung

24. Juli 2015 - Auf seiner Plattform Developerworks Open bietet IBM Entwicklern 50 Tools und Services zur freien Nutzung an und will damit die Zusammenarbeit mit der Open-Source-Community fördern.
(Quelle: IBM)
IBM lanciert die Cloud-basierte Plattform Developerworks Open und stellt Entwicklern damit 50 Tools und Services frei zur Verfügung, wie das Unternehmen mitteilt. Mit diesem Schritt will Big Blue die Zusammenarbeit mit der Open-Source-Community fördern und für Unternehmen den Einsatz von Cloud-Lösungen weiter vereinfachen, heisst es in der Mitteilung weiter. "Wir bei IBM sind davon überzeugt, dass der Open-Source-Ansatz eine wichtige Basis für die künftige Anwendungsentwicklung, vor allem in der Cloud, ist. Mit dem Start der Cloud-basierten Plattform Developerworks Open machen wir eine Vielzahl von IBM-Technologien und -Services frei zugänglich, um offene Standards und das Thema Cloud weiter voranzutreiben. Ausserdem leisten wir damit einen wichtigen Beitrag zur Open-Source-Community, der wir uns schon seit Jahren verpflichtet fühlen", so Stefanie Molzberger, Leader IBM Cloud Ecosystem Development, Deutschland, Österreich und Schweiz.


Nebst den Quellcodes stehen Programmieren auf der Plattform auch Blogs, Videos und andere Tools für die Realisation ihrer Projekte zur Verfügung. Zudem stellt IBM auch eine Reihe von Applikationen bereit, etwa für Branchen wie Healthcare, Mobile und den Einzelhandel sowie Versicherungen oder Banken. Die jetzt freien Tools und Services auf Developerworks Open wird IBM künftig ausserdem auch auf seiner digitalen Cloud-basierten Plattform Bluemix bereitstellen. Dazu gehören zum Beispiel die Ready App for Healthcare für die Ferndiagnostik über ein Mobilgerät oder die Ready App for Retail für ein personalisiertes Shopping-Erlebnis im Einzelhandel. Und auch Analytics-Technologien gehören zu den neuen Open-Source-Angeboten von IBM. Dabei ist etwa die Rede von Activity Streams, einem Tool, das analysiert, wie Nutzer mit einer Applikation und untereinander interagieren, oder von Agentless System Crawler, der eine einheitliche Umgebung für die Analyse und Überwachung von Cloud-Umgebungen bietet. (abr)


Neuen Kommentar erfassen

Anti-Spam-Frage Wieviele Zwerge traf Schneewittchen im Wald?
Antwort
Name
E-Mail
SPONSOREN & PARTNER