Android Wear unterstützt jetzt Wi-Fi

(Quelle: Google)

Android Wear unterstützt jetzt Wi-Fi

(Quelle: Google)
21. April 2015 - Googles Wearable-Betriebssystem soll von nun an Wi-Fi-Smartwatches unterstützen, gemalte Emojis erkennen und Apps auf dem Always-On-Display abbilden können. Das Update soll über die nächsten Wochen an alle Android-Smartwatches verteilt werden.
Ein Update für Googles Betriebssystem für Wearables bringt neue Funktionen für Android-Smartwatches, wie das Unternehmen in einem Blog schreibt. Dazu gehört, dass Android Wear in Zukunft Smartwatches unterstützt, die Wi-Fi-fähig sind. Voraussetzung dafür ist, dass das zugehörige Smartphone des Smartwatch-Trägers ebenfalls mit dem Internet verbunden ist. Wenn dem so ist, können Nutzer über die Uhren neu auch über Wi-Fi Nachrichten versenden und Mitteilungen erhalten.

Zusätzlich können auf Android-Smartwatch-Displays neu auch Apps mit Always-On-Funktion abgebildet werden. Das heisst, dass die App auch dann geöffnet bleibt, wenn der Arm mit der Uhr gesenkt wird. Das war bisher dem Ziffernblatt zur Anzeige der Uhrzeit vorbehalten. Die Apps werden trotzdem aber nur dann in Farbe erscheinen, wenn Nutzer tatsächlich auf das Display schauen, was Akku sparen soll.

Darüber hinaus bringt das Android-Wear-Update die Funktion, dass Nutzer durch Schütteln des Handgelenkes durch den Screen scrollen können. Zudem können Apps und Kontakte mit einem Tap auf das Display aufgerufen werden sowie Nachrichten versandt werden. Und zu guter Letzt sollen Emojis von nun an auf das Smartwatch-Display gemalt, vom Betriebssystem erkannt und so versendet werden können.

Das Android Wear Update kommt für alle verfügbaren sieben Android Wear Smartwatches über die nächsten Wochen, den Anfang macht die LG Watch Urbane. (aks)

Neuen Kommentar erfassen

Anti-Spam-Frage Wieviele Zwerge traf Schneewittchen im Wald?
Antwort
Name
E-Mail
GOLD SPONSOREN
SPONSOREN & PARTNER