Windows 10 kommt mit USB-3.1-Support

Windows 10 kommt mit USB-3.1-Support

1. März 2015 - Wie dem Programm der Winhec-Konferenz zu entnehmen ist, unterstützt Microsofts kommendes Betriebssystem Windows 10 den USB-Standard 3.1 Type C vom Start weg.
Windows 10 kommt mit USB-3.1-Support
(Quelle: usb.org)
Wenn Windows 10 im Verlauf des Jahres auf den Markt kommen wird, wird Microsofts neues Betriebssystem den kommenden USB-Standard 3.1 Type C von Anbeginn weg unterstützen. Dass dem so ist, zeigt das Programm der Winhec-Konferenz, das jetzt veröffentlicht wurde. Im Rahmen der Konferenz findet eine Session statt, die sich Explizit der USB-Connectivity von Windows 10 widmet. Wie es in der Beschreibung heisst, unterstützt Windows 10 USB Type C sowie auch dessen Dual-Role-Fähigkeit. Letztere erlaubt etwa die direkte Kommunikation zwischen Mobil- und Peripheriegeräten.


Die jüngsten USB-Spezifikationen wurden erst vergangenen Sommer verabschiedet. Sie sehen Transfergeschwindigkeiten von bis zu 10 Gbit/s und eine Stromversorgung von maximal 100 Watt vor. Die beiden Stecker eines USB-Kabels sind ausserdem identisch. (rd)

Neuen Kommentar erfassen

Anti-Spam-Frage Vor wem mussten die sieben Geisslein aufpassen?
Antwort
Name
E-Mail
GOLD SPONSOREN
SPONSOREN & PARTNER