3 Prozent der Schweizer haben Netflix-Abo

3 Prozent der Schweizer haben Netflix-Abo

3 Prozent der Schweizer haben Netflix-Abo

(Quelle: SITM)
10. Februar 2015 - Gemäss dem Vergleichsdienst Comparis.ch ist Netflix in der Schweiz zwar bekannt, bislang aber kaum gefragt. Nur 3 Prozent der Schweizer haben ein Abo.
Seit rund fünf Monaten ist Netflix auch in der Schweiz verfügbar, und der Markteintritt hat für einige Aufregung gesorgt, nicht zuletzt bei Konkurrenten wie Swisscom und UPC Cablecom. Comparis.ch wollte nun mittels einer repräsentativen Umfrage bei 1200 Personen wissen, wie erfolgreich Netflix in der Schweiz bisher ist. Das Fazit: "Nicht so erfolgreich, wie man es anhand der Werbung erwarten könnte", schreibt der Internet-Vergleichsdienst. 3 Prozent der Schweizer hätten ein Abo beim Streaming-Anbieter, so Comparis. Wenig überraschend: Vor allem die 15- bis 49-Jährigen (4%) würden den Dienst abonnieren, während bei den 50- bis 74-Jährigen der Anteil der Abonnenten mit knapp 1 Prozent verschwindend klein sei.

Interessant sei jedoch, dass der Dienst, obwohl er hierzulande erst wenige Abonnenten habe, in der Schweiz doch sehr bekannt sei, meint Comparis. Mit 45 Prozent kenne fast die Hälfte der Befragten Netflix. "Das ist beachtlich, wenn man bedenkt, dass der Anbieter in der Schweiz erst seit wenigen Monaten aktiv ist", so Ralf Beyeler, Telecom-Experte von Comparis.ch. Auffällig sei zudem, dass Netflix vor allem den Männern ein Begriff ist: 53 Prozent würden den Anbieter dem Namen nach kennen. Bei den Frauen sind es nur 37 Prozent. Auch bei den Landesteilen zeigen sich laut Comparis.ch Unterschiede: Der US-Anbieter ist in der Westschweiz bei weitem am bekanntesten. Hier ist der Video-Dienst 54 Prozent der Befragten geläufig. In der Deutschschweiz sind es noch 44 Prozent und im Tessin 13 Prozent. (mw)

Kommentare

Dienstag, 10. Februar 2015 Ramon Lopez
Alles Ansichtssache. Wenn ich jede Episode zähle wir die CH Anbieter dann würde ich am liebsten im Boden versinken. Ich gehöre zu den 1% bei Netflix und kann nur sagen, weiter so Konkurrenz belebt das Angebot.

Neuen Kommentar erfassen

Anti-Spam-Frage Wie hiess im Märchen die Schwester von Hänsel?
Antwort
Name
E-Mail
GOLD SPONSOREN
SPONSOREN & PARTNER