CE-Konzerne und Hollywood schliessen Allianz

CE-Konzerne und Hollywood schliessen Allianz

CE-Konzerne und Hollywood schliessen Allianz

(Quelle: Samsung)
7. Januar 2015 - Namhafte Consumer-Electronics-Hersteller und Hollywood-Studios haben sich in der UHD-Allianz zusammengeschlossen. Ziel des Gremiums ist die Förderung von Standards für 4K-Inhalte.
Mit dem Ziel, die künftige Entwicklung in Sachen Video-Technologien voranzutreiben, haben sich eine Reihe von TV-Herstellern und Filmstudios zur UHD Alliance zusammengeschlossen. Wie es in einer Mitteilung heisst, wolle man neue Standards etablieren, um Video-Innovationen wie 4K- und höhere Auflösungen, High Dynamic Range oder breitere Farbspektren oder Immersive 3D Audio zu unterstützen.

Zu den Gründungsmitgliedern zählen die Konzerne DirecTV, Dolby, LG, Netflix, Panasonic, Samsung, Sharp, Sony, Technicolor, Disney, Twentieth Century Fox sowie Warner Bros. (rd)

Neuen Kommentar erfassen

Anti-Spam-Frage Vor wem mussten die sieben Geisslein aufpassen?
Antwort
Name
E-Mail
GOLD SPONSOREN
SPONSOREN & PARTNER