Die Spuren der Wirtschaftskrise

Die Spuren der Wirtschaftskrise

7. Dezember 2014 - Von Mark Sandmeier

Die Zahl der IT-Stellenangbote ist seit drei Jahren unverändert hoch. Doch nicht alle Fachbereiche profitieren gleichermassen vom Wirtschaftsaufschwung.
Artikel erschienen in IT Magazine 2014/12
(Quelle: jobs.ch)
Anfangs 2009 erschütterte die Finanz- und Wirtschaftskrise die Schweizer IT-Branche. Der Einbruch war kurz und heftig und manifestierte sich auch in der Anzahl der neu veröffentlichten Stellen. Doch bereits nach gut einem Jahr war die Anzahl Inserate wieder auf dem Vorkrisenniveau, wie eine Analyse der im Zeitraum von 2007 bis heute auf Jobs.ch veröffentlichten Inserate im Informatik- und Telekommunikationssektor belegt.
Bis heute lässt sich dabei eine ungebremste Nachfrage nach IT-Fachleuten feststellen. Wurden 2007 noch 11’143 neue Stellen (Festanstellungen) im IT-Sektor ausgeschrieben, lässt sich 2013 eine faktische Verdoppelung beobachten. Insbesondere kleinere und mittlere Unternehmen benötigen vermehrt IT-Personal. Die Anzahl an neu ausgeschriebenen Stellen nahm im genannten Zeitraum um 176 Prozent zu und war damit nochmal wesentlich höher als in Grossunternehmen, wo immerhin eine prozentuale Steigerung von 48 Prozent stattfand. Damit einher ging eine Umverteilung. Waren bis 2008 drei von fünf ausgeschriebenen Arbeitsplätzen im IT-Bereich bei einem Grossunternehmen angesiedelt, stieg die Anzahl an frei gewordenen Stellen in KMU kontinuierlich an. Sie zeigen sich mittlerweile für knapp 52 Prozent aller publizierten Inserate im IT-Bereich verantwortlich.

Diese Umverteilung kommt für Enrique Nunez, Marketing Verantwortlicher beim Cloud-Hosting-Anbieter Rackspace, nicht überraschend: «Kleinere und mittlere Unternehmen sind auf einen IT-Spezialisten wie Rackspace angewiesen, um der zunehmenden Komplexität Herr zu werden. Wurde die Informatik früher eher nebenbei erledigt, fand in den letzten Jahren eine Professionalisierung statt, weshalb selbst eine allfällige Sparrunde kaum Auswirkungen auf den IT-Bereich hat.»
 
Seite 1 von 3

Neuen Kommentar erfassen

Anti-Spam-Frage Wieviele Fliegen erledigte das tapfere Schneiderlein auf einen Streich?
Antwort
Name
E-Mail
SPONSOREN & PARTNER