Neues Gorilla Glass erhöht die Überlebenschance beim Runterfallen

Neues Gorilla Glass erhöht die Überlebenschance beim Runterfallen

21. November 2014 - Gorilla Glas in der 4. Version soll deutlich widerstandsfähiger sein. Das Runterfallen des Smartphones sollte dann in viel weniger Fällen zum Glasbruch führen.
(Quelle: Corning)
Die neueste Version von Gorilla Glass soll nun nicht nur vor dem Verkratzen des Smartphones einen guten Schutz bieten, sondern vor allem auch bei einem Fall einen möglichen Bruch minimieren. Bei rund 70 Prozent aller defekten Geräte sei Glasbruch das Problem, wie Hersteller Corning analysiert hat. In der Version 4 wurde das Gorilla Glass deshalb speziell für dieses Problem verbessert. Bei einem Sturz aus einer Höhe von einem Meter hätten bis zu 80 Prozent den Sturz überlebt. Dies seien doppelt so viele wie bei Konkurrenzprodukten, wie Corning mitteilt. (tsi)

Kommentare

Mittwoch, 8. Juli 2015 Donald
Es hat ein Team von Top-Wissenschaftlern um herauszufinden, dass raue Oberflächen sind die schlimmsten für Tropfen? Sie konnte nur meine Frau gebeten, dieses Rätsel zu lösen. Sorry für mein Deutsch!

Freitag, 21. November 2014 Marco
"Neues Gorilla Glass erhöht die Überlebenschance beim Runterfallen" Wenn ich also irgendwo runterfalle, dann schützt mich das Glas? Cool. ;-). Also meine Smartphones und früher schon Handy's fallen und fielen so oft von einem Meter und höher runter, dass ich das nicht mehr zählen könnte. Noch nie hatte ich deswegen ein gesprungenes Display. Trotzdem ist ein widerstandsfähigeres Glas natürlich ein Fortschritt, den man nicht aufhalten sollte.

Neuen Kommentar erfassen

Anti-Spam-Frage Wieviele Fliegen erledigte das tapfere Schneiderlein auf einen Streich?
Antwort
Name
E-Mail
SPONSOREN & PARTNER