Alienware bringt Grafikverstärker für Notebooks

Alienware bringt Grafikverstärker für Notebooks

29. Oktober 2014 - Der auf den Gaming-Bereich spezialisierte PC-Hersteller Alienware hat einen Grafikverstärker vorgestellt. Mit dem externen Gerät sollen Notebooks die Grafikleistung von Hochleistungsdesktops erhalten.
Hersteller Alienware, Anbieter von High-Performance-Gaming-Systemen und Tochter von Dell, hat einen Grafikverstärker lanciert. Dank dem Verstärker sollen Notebooks eine Grafikleistung auf dem Niveau von Hochleistungsdesktops liefern können. Dank dem Alienware Graphics Amplifier muss somit nicht mehr der Entscheid entweder für ein tragbares System für unterwegs oder für einen High-End-Gaming-Desktop gefällt werden, so das Versprechen.

Allerdings ist der Graphics Amplifier nur in Verbindung mit dem Alienware 13, einem Notebook des Herstellers, erhältlich. Anwender können beim Kauf mit dem Alienware 13 zwischen den Desktop-Grafikkarten von AMD und Nvidia wählen. Der Alienware Graphics Amplifier wird über dedizierte PCI-Express-Lanes direkt mit dem Alienware 13 verbunden, so dass für jede Grafikkarte mehr Bandbreite zur Verfügung steht. Der Verstärker kann Dual-Grafikkarten in voller Länge mit bis zu 375 Watt Leistung aufnehmen. Er verfügt ausserdem über vier aktive USB-3.0-Ports, so dass Gamer ihre Peripherie- und Ausgabegeräte direkt anschliessen können. Verkauft wird der Verstärker für 298 Franken, das dazugehörige Notebook ab 1149 Franken. (mw)
(Quelle: Alienware)
Alienware 13 (Quelle: Alienware)

Neuen Kommentar erfassen

Anti-Spam-Frage Wieviele Fliegen erledigte das tapfere Schneiderlein auf einen Streich?
Antwort
Name
E-Mail
SPONSOREN & PARTNER