HP tüftelt an runder Smartwatch

HP tüftelt an runder Smartwatch

4. August 2014 - Im Herbst dieses Jahres will HP eine Smartwatch auf den Markt werfen, die mit einem runden Display ausgestattet ist. Entwickelt wird die Uhr in Zusammenarbeit mit Gilt, einem Händler für Designermode.
HP tüftelt an runder Smartwatch
(Quelle: Gilt)
HP tüftelt derzeit an einem eigenen Smartwatch-Modell und spannt für die Entwicklung der Uhr mit dem Händler für Designermode Gilt zusammen. Wie dessen Website zu entnehmen ist, wird die Uhr voraussichtlich im Herbst dieses Jahres verfügbar. Anders als die bereits erhältlichen Wearable Devices der Konkurrenz soll die Smartwatch von HP mit einem runden Display aufwarten. Das aus Edelstahl gefertigte Zifferblatt soll Angaben von "Heise" zufolge 44 Millimeter messen. AnBetriebssystemen sollen sowohl Android als auch iOS unterstützt werden. Weitere Details zu der intelligenten Uhr aus dem Hause HP sind derweil noch keine bekannt. (af)

Kommentare

Montag, 4. August 2014 Marco
An einer runden Smartwatch braucht man nicht wirklich etwas zu tüfteln. Technisch ist das ja völlig problemlos möglich. Das Problem ist einfach, dass dadurch der nutzbare Bereich kleiner wird. Eine runde Smartwatch gibt für mich erst dann Sinn, wenn sie mit permanent leuchtendem, also zeitanzeigendem Display betrieben werden kann und man trotzdem nur ein Mal in der Woche eine Steckdose suchen muss. Erst dann kann man sie optisch wie eine Analoguhr aussehen lassen. Die Kombi aus echter analoger Uhr und Smartwatchfunktionen ist nicht wirklich so der Hammer weil dann immer die Zeiger im Weg wären.

Neuen Kommentar erfassen

Anti-Spam-Frage Wieviele Fliegen erledigte das tapfere Schneiderlein auf einen Streich?
Antwort
Name
E-Mail
GOLD SPONSOREN
SPONSOREN & PARTNER