Microsoft lanciert Desktop-as-a-Service als Preview

Microsoft lanciert Desktop-as-a-Service als Preview

14. Mai 2014 - Unter der Bezeichnung Azure Remoteapp will Microsoft Windows-Desktops als Service bereitstellen. Eine Preview-Version des Dienstes wurde nun zur kostenlosen Begutachtung aufgeschaltet.
Microsoft lanciert Desktop-as-a-Service als Preview
(Quelle: Microsoft)
Microsoft hat das bis anhin unter dem Codenamen "Mohoro" bekannte Cloud-Desktop-Projekt jetzt unter der Bezeichnung Azure Remoteapp in einer Preview-Version lanciert. Mit dem Dienst erhalten mobile Nutzer Zugriff auf klassische Windows-Anwendungen wie die Office-Applikationen, die auch in der Preview bereitgestellt werden. Auf Client-Seite können derzeit Geräte mit Windows 7 und 8, Mac OS X, iOS sowie Android genutzt werden. Support für Windows Phone und Windows RT soll zu einem späteren Zeitpunkt dazukommen, wie Microsoft mitteilt. Beim Preview erhält man zwei Remoteapp-Instanzen, die jeweils von bis zu zehn Anwendern genutzt werden können. Jeder dieser Anwender erhält ferner 50 GB Speicherplatz.


Preise hat Microsoft noch keine bekannt gegeben. Das unlängst von Amazon lancierte Konkurrenzangebot ist pro User und Monat ab 35 Dollar erhältlich (Swiss IT Magazine berichtete). (rd)

Neuen Kommentar erfassen

Anti-Spam-Frage Welche Farbe hatte Rotkäppchens Kappe?
Antwort
Name
E-Mail
GOLD SPONSOREN
SPONSOREN & PARTNER