SwissICT macht Bianca Rühle zur Geschäftsführerin

SwissICT macht Bianca Rühle zur Geschäftsführerin

5. Mai 2014 - Ab Anfang Juni amtet Bianca Rühle als Geschäftsführerin des Schweizer ICT-Fachverbandes SwissICT. Sie soll in dieser Funktion die fortschreitende Profilierung des Verbandes als Themenführer des ICT-Werkplatzes Schweiz unterstützen.
(Quelle: SwissICT)
Der Schweizer ICT-Fachverband SwissICT hat eine Nachfolgerin für die abgetretene Geschäftsleiterin Daniela Grecuccio gefunden und ernennt Bianca Rühle (Bild) per 1. Juni 2014 zur Geschäftsführerin. Sie rapportiert in dieser Funktion direkt an den Vorstand, vertreten durch Präsident Thomas Flatt. Laut Mitteilung verfügt Rühle über mehr als 14 Jahre Führungserfahrung in der Schweizer ICT-Branche. Zuletzt war sie als Bereichsleiterin Kommunikation und Marketing sowie Geschäftsleitungsmitglied bei Switzerland Global Enterprise tätig. Weitere Stationen ihrer Karriere waren Alcatel-Lucent Schweiz, wo sie während fünf Jahren den Bereich Marketing & Corporate Communications leitete, sowie Sunrise Communications und Debitel.


Mit der Ernennung von Bianca Rühle zur Geschäftsführerin baut SwissICT seine Führung bewusst aus, wie es weiter heisst. Dies sei ein wichtiger Schritt für die fortschreitende Profilierung des Verbandes als Themenführer des ICT-Werkplatzes Schweiz. "Ich freue mich, Bianca Rühle als Geschäftsführerin bei SwissICT begrüssen zu können. Aufgrund ihrer fundierten Branchenkenntnis, ihrer Verbands- und B2B-Erfahrung ist sie prädestiniert, die Weiterentwicklung des Verbandes voranzutreiben", erklärt SwissICT-Präsident Thomas Flatt. (abr)

Neuen Kommentar erfassen

Anti-Spam-Frage Welche Farbe hatte Rotkäppchens Kappe?
Antwort
Name
E-Mail
SPONSOREN & PARTNER