Apple plant grosse TV- und Musik-Streaming-Dienste

Apple plant grosse TV- und Musik-Streaming-Dienste

24. März 2014 - Gerüchten zufolge arbeitet Apple an einem Musik-Streaming-Dienst à la Spotify, einer iTunes App für Android-Smartphones sowie an einem TV-Streaming-Dienst.
Im vergangenen September hat Apple zusammen mit iOS 7 iTunes Radio, ein kostenloses Internet-Radio mit über 200 Sendern, das auf der Musik basiert, die man in iTunes hört, vorgestellt (Swiss IT Magazine berichtete). Nun geht Apple anscheinend noch einen Schritt weiter. Wie diverse US-Blogs berichten, arbeitet man hinter verschlossenen Türen derzeit an einem echten Musik-Streaming-Dienst und direkten Spotify-Konkurrenten. Gleichzeitig entwickelt Apple gemäss "Billboard" und drei mit den Plänen vertrauten Personen, auch eine iTunes App für Android. Angeblich will man damit auf die in den USA im zweistelligen Prozentbereich sinkenden Download-Zahlen im iTunes Music Store reagieren.

Doch nicht nur im Musik-Streaming-Business hat Apple grosse Pläne. Wie das "Wall Street Journal" schreibt, verhandelt der iPhone- und iPad-Hersteller derzeit nämlich mit dem amerikanischen Kabelriesen Comcast über einen speziellen TV-Streaming-Dienst. Gemäss mit der Sache vertrauten Personen will Apple in Zukunft TV-Programme on-demand und live aus der Cloud abrufen können. Gleichzeitig heisst es, dass der TV-Dienst auf der letzten Meile vom regulären Internet-Datenverkehr getrennt werden soll. Die Gespräche mit Comcast sollen sich aber noch in einer sehr frühen Phase befinden. (mv)

Neuen Kommentar erfassen

Anti-Spam-Frage Wie hiess im Märchen die Schwester von Hänsel?
Antwort
Name
E-Mail
GOLD SPONSOREN
SPONSOREN & PARTNER