Samsung stellt weltweit dünnste Systemkamera vor

Samsung stellt weltweit dünnste Systemkamera vor

(Quelle: Samsung)
(Quelle: Samsung)
19. März 2014 - Samsung hat die Kamera NX Mini vorgestellt, laut eigenen Angaben die weltweit dünnste und leichteste Kamera mit Wechselobjektiv, die für 629 Franken in den Verkauf kommt.
Samsung hat seine neueste Systemkamera vorgestellt, das Modell NX Mini. Dabei handelt es sich laut Samsung um die weltweit dünnste und leichteste Kamera mit Wechselobjektiv. Das Gehäuse wiegt 158 Gramm und die Kamera ist gerade einmal 22,5 Millimeter dick. Die NX Mini ist mit einem 3-Zoll-Touch-Display bestückt und kommt mit einem 1 Zoll grossen und 20,5 Megapixel auflösenden Bildsensor. Im Serienmodus sollen bis zu sechs Bilder pro Sekunde möglich sein und die Verschlusszeit soll bis zu 1/16'000 Sekunde runtergehen. Ebenfalls an Bord sind WiFi und NFC, mit Group Share können Bilder an bis zu vier Geräte gleichzeitig übermittelt werden, dank dem Remote View Finder Pro kann die Kamera auch mit dem Smartphone kontrolliert werden und schliesslich kann die Kamera – falls Bedarf besteht – in Verbindung mit dem Smartphone auch als Babyphone eingesetzt werden.

Begleitet wird die neue Kamera von drei speziellen Objektiven (9 mm, F3.5; 9-27 mm, F3.5-5.6; 17 mm F1.8), die ebenfalls besonders klein und handlich sein sollen. Verkauft wird die NX Mini ab April für 629 Franken, die Objektive kosten zwischen 219 und 349 Franken. (mw)

Neuen Kommentar erfassen

Anti-Spam-Frage Wie hiess im Märchen die Schwester von Hänsel?
Antwort
Name
E-Mail
GOLD SPONSOREN
SPONSOREN & PARTNER