Samsung präsentiert Ultraschall-Cover

Samsung präsentiert Ultraschall-Cover

17. März 2014 - Samsung wartet mit einem Ultraschall-Cover und zwei weiteren, neuen Zubehörartikeln für sein Smartphone Galaxy Core Advance auf, die Sehbehinderten im Alltag helfen sollen.
(Quelle: Samsung)
Samsung hat ein Ultraschall-Cover für sein Smartphone Galaxy Core Advance vorgestellt. Das Handy kann damit angeblich, wenn es vor den Körper gehalten wird, Gegenstände und Personen im Umfeld von zwei Metern erkennen und den Besitzer via Vibration oder Text-to-Speech darüber in Kenntnis setzen. Das Zubehör eignet sich laut Samsung insbesondere für Sehbehinderte. Zudem kann es natürlich auch für die Navigation im Dunklen genutzt werden.

Weiter hat Samsung auch einen Optical Scan Stand für das Galaxy Core Advance angekündigt (siehe Bildergalerie). Dieser ist dazu gedacht, Druckerzeugnisse bequem zu scannen und ist gleichzeitig mit einer Optical-Scan-Applikation verknüpft, die Texte erkennt und dem Anwender laut vorliest. Last but not least gibt es noch eine neue Funktion namens "The Voice Label", die es dank NFC-Technologie erlaubt, Informationen zu gewissen Gegenständen zu hinterlegen und später abzurufen. (mv)
(Quelle: Samsung)
(Quelle: Samsung)
(Quelle: Samsung)

Neuen Kommentar erfassen

Anti-Spam-Frage Wieviele Zwerge traf Schneewittchen im Wald?
Antwort
Name
E-Mail
GOLD SPONSOREN
SPONSOREN & PARTNER