CA Management Cloud for Mobility: CA baut Mobile-Management-Angebot aus
Quelle: CA Technologies

CA Management Cloud for Mobility: CA baut Mobile-Management-Angebot aus


Artikel erschienen in Swiss IT Magazine 2014/03

     

CA Technologies baut den Bereich Mobile Device Management (MDM) aus und hat anlässlich seiner ersten Teilnahme am Mobile World Congress die sogenannte Management Cloud for Mobility angekündigt. Dabei handelt es sich um ein End-to-End-Paket aus Lösungen in den drei Bereichen Enterprise Mobility Management (EMM), Mobile Devops und Enterprise Internet of Things (IOT), die alle als Service aus der Cloud bereitgestellt werden – wobei auf Wunsch auch eine On-Premise-Installation möglich ist. Adressiert werden sowohl kleine als auch mittlere und grosse Unternehmen.


Im Bereich EMM gibt es drei neue Produkte und zwar für das Mobile Application Management (Bild), also für das Management und die Kontrolle mobiler Anwendungen, für das Mobile Content Management (Dateisynchronisierung, Zugriffe auf Unternehmens- inhalte) und für das Mobile E-Mail Management. Alle Lösungen sind ab sofort verfügbar und können auch einzeln bezogen und später ergänzt werden.
Ausserdem ist die MDM-Lösung neu auch mit Samsung Knox kompatibel. Konkret werden Funktionen wie das Single-Sign-on für mobile Applikationen, VPN auf Applikations-Level, das Management von Zertifikaten oder Application Group Policies unterstützt.


Ebenfalls ab sofort verfügbar sind die fünf Produkte CA Layer 7 API Portal und Mobile Access Gateway sowie CA Lisa Test for Mobile, Service Virtualization für Mobile und Mobile Cloud. Sie sind Teil des Mobile-Devops-Bereichs und sollen Unternehmen dabei unterstützen, schneller mobile Anwendungen entwickeln und bereitstellen sowie eine solide Sicherheit gewährleisten zu können. Und: In den nächsten Monaten folgen weitere Lösungen für das Application Performance Management (APM), Crash und Log Analytics oder Anwendungs-Support über Fernzugriff. Und mit der Management Cloud for Mobility deckt CA auch den IOT-Bereich ab. Noch sind die Lösungen nicht offiziell erhältlich, aber CA verspricht, dass Firmen damit M2M-Interaktionen schützen und alle mit dem Internet vernetzten Geräte managen können.
Info: CA Technologies, www.ca.com



Artikel kommentieren
Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.

Anti-Spam-Frage: Wieviele Zwerge traf Schneewittchen im Wald?
GOLD SPONSOREN
SPONSOREN & PARTNER