Im Test: Garmin Head-up-Display
Quelle: Garmin

Im Test: Garmin Head-up-Display

"Swiss IT Magazine" hat das Head-up Display von Garmin getestet, mit dem jedes Auto um die Navi-Technologie auf der Windschutzscheibe nachgerüstet werden kann.
18. Februar 2014

     

Head-up Displays im Auto sind heute vor allem in höherpreisigen Fahrzeugen ein Thema. Navi-Spezialist Garmin hat nun aber ein Head-up Display auf den Markt gebracht, das in Verbindung mit einem Smartphone in jedem Wagen Navi-Daten direkt auf der Windschutzscheibe anzeigt. "Swiss IT Magazine" hat das Gadget getestet und kommt zum Schluss: Der Navi-Projektor vermag zu überzeugen, kommt allerdings nicht ganz ohne Schwächen. Lesen Sie den kompletten Test, der in der aktuellen Ausgabe von Swiss IT Magazine erschienen ist, hier online. (mw)





Artikel kommentieren
Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.

Anti-Spam-Frage: Wieviele Fliegen erledigte das tapfere Schneiderlein auf einen Streich?
GOLD SPONSOREN
SPONSOREN & PARTNER