Apple führt US-Smartphone-Markt an

Apple führt US-Smartphone-Markt an

8. Dezember 2013 - In den USA liegt Apple im Smartphone-Markt nach wie vor an der Spitze. Bei den Mobile-Betriebssystemen hat allerdings Android die Nase vorn.
Apple führt US-Smartphone-Markt an
(Quelle: Comscore)
Auch in den Monaten August bis Oktober 2013 hat Apple den US-Smartphone-Markt angeführt, wie aus den neuesten Zahlen von Comscore hervorgeht. Zudem konnte Apple seinen Marktanteil im Vergleich zu den Monaten Mai bis Juli 2013 um 0,2 Prozent auf 40,6 Prozent leicht steigern. Samsung auf dem zweiten Platz konnte seinen Marktanteil allerdings stärker erhöhen und zwar um 1,3 Prozent auf 25,4 Prozent. Und Motorola auf Rang drei konnte in den Monaten August, September und Oktober einen Marktanteil von 7 Prozent auf sich vereinen und sich somit – wenn auch nur minim – um 0,1 Prozent steigern.

Die grossen Verlierer des aktuellen Rankings sind derweil HTC und LG. HTC auf Platz vier büsste 1,3 Prozent Marktanteil ein, muss sich mit 6,7 Prozent begnügen und den dritten Rang an Motorola abtreten. Zudem liegt HTC nur noch gerade 0,1 Prozent vor Verfolger LG, das 6,6 Prozent Marktanteil hält. Allerdings hat auch LG Anteile eingebüsst und zwar 0,2 Prozent.


Bei den Smartphone-Betriebssystemen hat indes Android weiterhin die Nase vorn. Das Google-Betriebssystem ist auf 52,2 Prozent aller Smartphones installiert (+0,4%), gefolgt von Apples iOS mit 40,6 Prozent (+0,2%) und Blackberry mit 3,6 Prozent (-0,7%). Microsoft reicht es mit einem Anteil von 3,2 Prozent (+0,2%) derweil auf den vierten Rang, vor Symbian mit 0,2 Prozent (-0,1%). (abr)

Neuen Kommentar erfassen

Anti-Spam-Frage Aus welcher Stadt stammten die Bremer Stadtmusikanten?
Antwort
Name
E-Mail
GOLD SPONSOREN
SPONSOREN & PARTNER