IT-Trends bringen neue Impulse - Hybrider Weg ins moderne Rechenzentrum

IT-Trends bringen neue Impulse - Hybrider Weg ins moderne Rechenzentrum

6. Oktober 2013 -
Artikel erschienen in IT Magazine 2013/10
Heike Krannich, Product Marketing Manager System Center und Windows Intune (Quelle: Microsoft)
Stefan Riedl, IT-Business: Was sind aus Ihrer Sicht die einflussreichsten Trends, die Rechenzentren von morgen beeinflussen werden?
Heike Krannich:
Wir alle erleben täglich, welche wesentliche Rolle Applikationen spielen. «Modern Apps» – damit meinen wir beispielsweise Applikationen, die sowohl auf lokale Infrastruktur wie auch auf Cloud-Ressourcen zurückgreifen – bestimmen immer mehr unseren Alltag. Auch die Art und Weise der Zugänglichkeit und Verfügbarkeit von Applikationen hat sich enorm verändert. Dies geht einher mit der Ablösung traditioneller IT-Service-Modelle.

Darüber hinaus greifen Benutzer mittels mehrerer, verschiedener Endgeräte auf die angebotenen Services zu. Sie erwarten, jedes verfügbare Gerät nutzen zu können, wann immer sie wollen, wo immer sie sich gerade befinden – «Consumerization of IT» oder auch «Bring your own Device (BYOD)». Dieses Nutzerverhalten zieht einen enormen Anstieg von Datennvolumina nach sich – «Big Data».
Der Schlüssel zur Erfüllung der heutigen Anwenderanforderungen ist die Bereitstellung Software-basierter, hoch integrierter Modelle und deren Management, um die Innovationen an die Benutzer weitergeben zu können. Genau dieser Anspruch bildet das Fundament der Vision von Microsoft.
Microsoft forciert den «hybriden Weg» in Hinblick auf Rechenzentren und IT-Services. Würden Sie diesen Ansatz bitte kurz skizzieren?
Die beschriebenen Trends und technolo­gischen Innovationen erfordern eine Weiterentwicklung traditioneller IT-Angebote. Basierend auf dieser Erkenntnis in Kombination mit unseren Erfahrungen bei der Erbringung und dem Betrieb weltweiter, skalierbarer Online Services haben wir unsere Kernprodukte zukunftsweisend weiterentwickelt. Vieles wandert in die Cloud – aber nicht alles. Je nach Szenario drängt sich der eine oder der andere Weg auf. Bei vielen Workloads bietet sich aber auch eine Mischform an – den von Ihnen angesprochenen hybriden Weg. Microsoft bietet eine moderne, ganzheitliche Plattform für Infrastruktur, Applikationen und Daten, die sich über kundeneigene IT, gehostete Rechenzentren von Service Providern sowie Microsoft-betriebene Windows-Azure-Rechenzentren erstreckt und übergreifend genutzt werden kann. Dies ist heute in dieser Form ein einzigartiges Angebot, das alle denkbaren Modelle und IT-Level berücksichtigt. Damit bieten wir unseren Kunden und Partnern die Möglichkeit, IT-Dienste nach ihren Bedürfnissen, hybrid kombiniert zu nutzen und anzubieten.

Neuen Kommentar erfassen

Anti-Spam-Frage Was für Schuhe trug der gestiefelte Kater?
Antwort
Name
E-Mail
SPONSOREN & PARTNER