Microsoft erhöht App-Installations-Grenze auf 81 Geräte

Microsoft erhöht App-Installations-Grenze auf 81 Geräte

30. September 2013 - Ab dem 9. Oktober können Windows Apps auf bis zu 81 Notebooks, Tablets oder Smartphones installiert werden. Bislang war die Zahl der Geräte auf fünf beschränkt.
(Quelle: SITM)
Bislang konnten Anwender ihre Windows 8 Apps – einmal heruntergeladen – auf bis zu fünf Geräten installieren. Damit habe man den Usern Flexibilität bezüglich der Verwendung der Apps gegeben sowie gleichzeitig die Investitionen der App-Entwickler geschützt und Missbrauch vorgebeugt, erklärt Microsoft. Wie die Redmonder nun aber in einem Blogeintrag verlauten lassen, wird diese Obergrenze von fünf Geräten bald erhöht. Ab dem 9. Oktober 2013 können Windows Store Apps mit einem einzigen Microsoft-Account auf bis zu 81 Geräten installiert werden. Dies gelte für alle Apps im Store, also sowohl für Windows 8 und Windows 8.1. Damit reagiert Microsoft laut eigenen Angaben auf das Feedback von Entwicklern und Anwendern. Insbesondere Entwickler hätten sich mehr Flexibilität bei der Umsetzung ihrer Business-Modelle gewünscht, so der Softwaregigant. (abr)

Neuen Kommentar erfassen

Anti-Spam-Frage Wie hiess im Märchen die Schwester von Hänsel?
Antwort
Name
E-Mail
SPONSOREN & PARTNER