Apples iOS 7 in 60 Bildern

Apples iOS 7 in 60 Bildern

12. August 2013 - Die Entwicklung des neuen iPhone- und iPad-Betriebssystems iOS 7 schreitet rasch voran. Inzwischen gibt es eine fünfte Beta-Version. "Swiss IT Magazine" zeigt den Stand der Dinge, das neue Design und die neuen Funktionen.
So präsentiert sich der Startbildschirm. Auf den ersten Blick ersichtlich: Auch das Design zahlreicher App-Icons wurde verändert. Zudem gibt es einen 3D-Effekt, der sie wie über dem Hintergrundbild schweben lässt. (Quelle: SITM)
Mitte Juni hat Apple in San Francisco das iOS 7 vorgestellt, die nächste Generation seines Betriebssystems für iPhone, iPad und iPod Touch. Gleichzeitig hat man für Entwickler eine erste Vorabversion veröffentlicht (Swiss IT Magazine berichtete).

Unterdessen ist bereits die fünfte Beta des iOS 7 erschienen, die Entwicklung neigt sich damit langsam aber sicher dem Ende zu. Grund genug für "Swiss IT Magazine", sich das neue OS, dessen finale Version diesen Herbst erscheinen soll, zu besorgen und auf einem iPhone 5 zu installieren. Laufen wird das neue Betriebssystem dereinst übrigens auf dem iPhone 4 oder neuer sowie auf dem iPad 2 oder neuer und dem iPod Touch 5 oder neuer.

In der untenstehenden Bildergalerie zeigen und erklären wir Ihnen die zahlreichen neuen Funktionen sowie die komplett neue Benutzeroberfläche des iOS 7. Zudem werden zahlreiche Apps, die Apple bereits an das neue iOS-7-Design angepasst hat, präsentiert. (mv)
Der Sperrbildschirm des iPhone 5 nach der Installation des iOS 7. Bereits hier ist das neue Design klar ersichtlich: Die Schrift wurde grösser, der dicke rote Balken zum Entsperren ist verschwunden. (Quelle: SITM)
So sieht es künftig aus wenn man den Code eingibt, um sein Gerät zu entsperren. Auch diese Oberfläche wurde völlig neu gestaltet. (Quelle: SITM)
So präsentiert sich der Startbildschirm. Auf den ersten Blick ersichtlich: Auch das Design zahlreicher App-Icons wurde verändert. Zudem gibt es einen 3D-Effekt, der sie wie über dem Hintergrundbild schweben lässt. (Quelle: SITM)
Das neue Control Center. Hier werden alle Kontrollelemente, die Schnellzugriff verlangen, an einem Ort vereint – also unter anderem der Zugriff auf den Flugzeugmodus, WiFi und Bluetooth, die Nicht-Stören-Funktion oder auf Apps wie die Uhr, die Kamera oder den Rechner. Auf das Control Center gelangt man mit einem Wisch von der Unterseite des Displays nach oben. (Quelle: SITM)
Ein Wisch von oben nach unten öffnet die Nachrichtenzentrale mit einer neuen Heute-Funktion, die auf einen Blick eine Zusammenfassung von Details wie Wetter, Verkehr, Terminen und Veranstaltungen gibt. (Quelle: SITM)
Auch die integrierte Kalender-App wurde komplett neu gestaltet, Neben der Monatsübersicht gibt es neu auch eine... (Quelle: SITM)
... übersichtliche Liste aller anstehenden Termine. Dazu klickt man ganz einfach auf die kleine Lupe zur Suche. (Quelle: SITM)
Ausserdem gibt es auch eine Jahresansicht. Eine Wochenansicht haben wir derweil noch vergeblich gesucht. (Quelle: SITM)
Das neue Kleid der Aktien-App von Apple. (Quelle: SITM)
(Quelle: SITM)
Mit iOS 7 hat Apple das Multitasking stark verbessert. Anwender können nun auf eine viel visuellere und intuitivere Art und Weise zwischen Apps zu wechseln und sie schliessen. Ein Doppelklick auf den Home-Button öffnet wie bisher die Übersicht aller geöffneten Apps. Schliessen kann man offene Apps neu durch ein Hochwischen. (Quelle: SITM)
Der Rechner des iOS 7. (Quelle: SITM)
So sieht der Posteingang der überarbeiteten, integrierten Mail App aus. (Quelle: SITM)
Die Ansicht einer E-Mail. (Quelle: SITM)
(Quelle: SITM)
So wie hier in der Mail-App präsentieren sich die Pop-Up-Menus in iOS 7. (Quelle: SITM)
Die neue App Sprachmemos. (Quelle: SITM)
Die Weltzeituhr... (Quelle: SITM)
... und die Stoppuhr. (Quelle: SITM)
Noch nicht neu gestaltet - obwohl eigentlich dringend nötig - wurde iBooks. (Quelle: SITM)
So präsentiert das iOS 7 Nachrichten. Zudem ist auf diesem Screenshot auch die visuell neu gestaltete virtuelle Tastatur ersichtlich. (Quelle: SITM)
Die Notiz App... (Quelle: SITM)
... und die App Erinnerungen. (Quelle: SITM)
Stark überarbeitet wurde das Design der Fotos App. Zudem gibt es eine neue Struktur mit einer Übersicht nach Alben... (Quelle: SITM)
... Tagen und Wochen ... (Quelle: SITM)
... und Jahren. Und auch nach Orten soll neu sortiert werden können. (Quelle: SITM)
Aussserdem kommt iCloud Foto Sharing, ein Weg, um Fotos mit ausgewählten Menschen zu teilen. (Quelle: SITM)
(Quelle: SITM)
Auch das Game Center wurde aufgefrischt. (Quelle: SITM)
Natürlich machte das Redesign auch vor den Apple Karten nicht halt. Hier die Satelliten- ... (Quelle: SITM)
... und hier die Standardansicht von Zürich im 3D-Modus. (Quelle: SITM)
Die App bietet laut Apple ausserdem einen Night Mode, welcher auf das Umgebungslicht reagiert, wenn man sie in der Dunkelheit nutzt. Wir konnten dieses neue Feature noch nicht testen. (Quelle: SITM)
Wetter, eine weitere App im neuen iOS-7-Kleid. (Quelle: SITM)
(Quelle: SITM)
Der neue Zeitungskiosk ... (Quelle: SITM)
... und die Passbook App. (Quelle: SITM)
So präsentiert sich der App Store. Apps können neu automatisch im Hintergrund aktualisiert werden, falls man das wünscht. (Quelle: SITM)
Oben links eine App, die gerade aktualisiert wird. Auch hier hat Apple am Design gearbeitet. (Quelle: SITM)
Die Detail-Seite einer App im App Store ist übersichtlicher geworden. (Quelle: SITM)
Der Marktplatz für Filme im iTunes Store ... (Quelle: SITM)
... und die Startseite mit dem Musik-Angebot. (Quelle: SITM)
Optisch kaum wiederzuerkennen ist auch die integrierte Kamera-App, die sich auf eine ganz neue Art und Weise bedienen lässt. (Quelle: SITM)
Es gibt neue Filter, die es erlauben, Echtzeit-Fotoeffekte hinzuzufügen. Ausserdem können neu auch quadratische Aufnahmen gemacht werden. (Quelle: SITM)
Eine neue Oberfläche hat natürlich auch die Musik-App erhalten. (Quelle: SITM)
Und auch der Kompass musste - oder durfte - dran glauben. (Quelle: SITM)
(Quelle: SITM)
Mit iOS 7 wird wenig überraschend auch Safari aktualisiert. Es gibt nicht nur eine neue Oberfläche mit Vollbild-Funktion, um mehr Inhalt zu zeigen ... (Quelle: SITM)
... sondern auch das Multitasking, also der Wechsel zwischen offenen Tabs, wurde deutlich verbessert. Hier die neue Ansicht aller geöffneten Tabs, in diesem Fall sind es vier Websites. (Quelle: SITM)
(Quelle: SITM)
So werden mit iOS 7 Nummern gewählt. (Quelle: SITM)

Neuen Kommentar erfassen

Anti-Spam-Frage Vor wem mussten die sieben Geisslein aufpassen?
Antwort
Name
E-Mail
GOLD SPONSOREN
SPONSOREN & PARTNER