HTC bringt Android-4.2.2-Update

HTC bringt Android-4.2.2-Update

15. Juli 2013 - Das Update auf Android 4.2.2 für sein Flaggschiff One wird von HTC im dritten Quartal 2013 verteilt. Weiter erhielt das HTC One die HTCpro-Zertifizierung, die den Anforderungen von Unternehmenskunden gerecht werden soll.
(Quelle: HTC)
Im dritten Quartal des laufenden Geschäftsjahres wird HTC weltweit die neueste Android-Version 4.2.2 sowie ein Update für Sense 5 für sein aktuelles Smartphone-Flaggschiff One ausrollen. Die aktualisierte Version von Sense 5 soll einige Neuerungen bringen, so unter anderem die Integration des Fotodienstes Instagram in den News-Stream Blinkfeed oder neue Quick Settings sowie die Möglichkeit, Shortcuts einfacher von der Launch-Leiste auf den Home Screen zu verschieben. Weitere Zusatzfunktionen betreffen Multimedia-Features wie beispielsweise die Möglichkeit, den Kamerafokus zu fixieren.

Neben dieser Ankündigung schreibt HTC in seiner Medienmitteilung, dass sein Flaggschiff One, das erste Smartphone im EMEA-Raum sei, das über eine HTCpro-Zertifizierung verfügt. Diese Zertifizierung soll sicherstellen, dass das Gerät den Anforderungen von Unternehmenskunden gerecht wird. Das HTC One soll demnach durch eine 256-Bit-Verschlüsselung, verschiedene Passwortmechanismen sowie sichere Netzwerkverbindungen via Virtual Private Network (VPN)-Option und die Möglichkeit, Informationen aus der Ferne zu löschen, für höhere Datensicherheit sorgen. Zudem setzt der Smartphone-Hersteller auf strategische Partnerschaften mit Mobile-Device-Management (MDM)-Anbietern wie Airwatch oder Mobileiron. Durch diese Zusammenarbeit wird es Unternehmen möglich, Daten zu sichern, zu konfigurieren, zu verwalten und zu überwachen.

(af)

Neuen Kommentar erfassen

Anti-Spam-Frage Wieviele Zwerge traf Schneewittchen im Wald?
Antwort
Name
E-Mail
SPONSOREN & PARTNER