Antesa geht an GGA Maur

Antesa geht an GGA Maur

30. Mai 2013 - Per 23. Mai hat GGA Maur 100 Prozent der Aktien des Kabelnetzunternehmens Antesa übernommen. Durch die Akquisition soll die Marktpräsenz von GGA Maur auf dem Gebiet der Stadt Zürich gestärkt werden.
(Quelle: GGA Maur)
GGA Maur will seine Marktpräsenz auf dem Gebiet der Stadt Zürich und in angrenzenden Gemeinden markant verstärken und hat zu diesem Zweck das in Spreitenbach ansässige Kabelnetzunternehmen Antesa übernommen. Seit dem 23. Mai hält GGA Maur 100 Prozent der Aktien des 1976 von der Familie Grams gegründeten Unternehmens. Bestehende Beziehungen mit den angeschlossenen Wohnbaugenossenschaften sollen weitergeführt und ausgebaut werden. Die Dienstleistungen von Antesa können daher weiter bezogen werden. Zudem soll das Kundencenter von GGA Maur an der Hafnerstrasse 17 in Zürich nun auch der Klientel von Antesa zur Verfügung stehen. (af)

Neuen Kommentar erfassen

Anti-Spam-Frage Vor wem mussten die sieben Geisslein aufpassen?
Antwort
Name
E-Mail
SPONSOREN & PARTNER